Dienstag, 28. Mai 2013

Kontraste


Vorgestern bei 0 Grad im tief winterlichen Bedingungen gelaufen, heute bei 20 Grad und Sonne... Ganz kurz habe ich heute Nachmittag mit mir verhandelt, ob ich heute wirklich laufen gehen soll. Gestern habe ich ein paar ganz lockere Laufkraft-Übungen gemacht, einfach nur um die Durchblutung anzuregen und um warm zu werden. Danach über doyogawithme.com das für mich perfekte Dehn-Programm: "Deep Release for Hips, Hamstrings and Lower Back". Das tut mir und vor allem mein Gesäßmuskel wirklich sehr gut. Wie es meinem Gesäßmuskel geht? Viel, viel besser. Er macht mir beim Laufen keine Probleme mehr und im Ruhe auch nicht. Ich dehne, dehne und dehne und ich habe das Gefühl, das Dehnen in Kombination mit den strikten Laufkraftübungen hilft! :-)

Heute habe ich wie gesagt überlegt ob ich wirklich laufen gehen soll, da ich gesundheitlich doch nicht 100% fit bin. Ganz wenig habe ich mich letzte Woche wohl doch von den Kindern anstecken lassen, und außerdem bin ich heute wirklich sehr müde. Aber 20 Grad und Sonne - wer kann da n i c h t laufen gehen. Damit sind wir im Moment ja wirklich nicht verwöhnt. Ab morgen heißt es hier bei uns wieder Regen, Kälte und auch Schnee bis in viele Täler... Wenn ich diese Woche einen Lauf aussetzen möchte, dann sicher nicht den heutigen!! So bin ich doch ganz lockere und schöne 11 km und ca. 350 Höhenmeter gelaufen - und ich habe jeden Schritt genossen :-)



Dass man sich über den Schatten so freuen kann ;-)
Abendsonne auf den Wiesenweg!

Kommentare:

  1. Liebe Anna, ganz schön hart die Kontraste von Schnee auf 20 °, das kenne ich und mag es nicht, es geht mir zu schnell, da streikt mein Körper. Bei dir scheinbar nicht - umso besser -du hast jeden Schritt genossen - das ist Laufen - pass' gut auf dich auf ! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,
      ja das sind wirklich Kontraste, und heute wieder Dauerregen und unter 10 Grad... Wer da Wetterfühlig ist, tut sich schwer. Zum Glück macht mir das nichts aus - bin ja noch jung... ;-) hihi

      Ich pass auf, versprochen !!

      Löschen
  2. Hallo Anna, das sind wirklich Kontraste. Schnee haben wir hier nicht, aber gestern hat es aus Eimern geregnet und jetzt scheint gerade die Sonne. Soll sich aber im Verlauf des Tages wieder ändern. Schön das Du jeden Meter genießen konntest. Nehme aber Krankheitszeichen nicht auf die leichte Schulter. Manchmal ist ein Tag Pause besser, aber ich weiß auch wie schwierig es ist :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heiko,
      ein richtiges Aprilwetter haben wir zurzeit, ein Tag so, der nächste so...

      Du hast vollkommen recht, lieber einen Tag aussetzen als krank Laufen. So schlimm war es gestern zum Glück nicht und es hat mir gesundheitlich nichts gemacht. Ich denke mit der Zeit lernt man auch den eigenen Körper kennen und weiß wenn man unbedingt Pause machen sollte und wenn nicht. Manchmal ist es aber trotzdem nicht so einfach, auch wenn man weiß dass man sollte... ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  3. Hallo Anna,
    genau wie bei uns. Gestern zumindestens bis Mittag wunderschönstes Wetter. Und ich hatte Ruhetag. So ein Mist. Ich habe auch mit mir gerungen - nur eine klitzekleine Runde. Aber ich war tapfer und habe nur die Füsse hochgelegt. Heute stand wieder laufen auf dem Plan - im Gegensatz zu gestern dann heute mit Handschuhen, Mütze und Gore-Tex Schuhen...
    Dann hoffe ich mal, dass du nur eine kleine Befindlichkeitsstörung hast und nicht auch eine Erkältung. Daumen sind gedrückt.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karina,
      ich hatte gestern ja eigentlich kein Ruhetag, und so habe ich mich dafür entschieden, doch laufen zu gehen. Eine gute Entscheidung, denn heute regnet es wieder...

      Ja, der eine Tag in kurz/kurz, der andere mit Mütze und Handschuhe - schlimm... ;-)

      Danke, ich denke das Daumen drücken hilft! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Bei dem Wetter muss man raus, ganz klar! Wenn es schon mal ein bisschen schön ist sollte man nicht auf den Regen warten!
    Deswegen gönne ich mir nach meinem gestrigen Lauf einen schönen Ruhetag weil es draußen richtig richtig ungemütlich ist.

    Ich hoffe du bleibst gesund!!
    Lieben Gruß aus dem verregneten Partenstein
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ein Wetter wie gestern muss man unbedingt ausnutzen! Du machst das genau richtig, und nach so einem Crescendo-Lauf sollte man schon einen Ruhetag einlegen!

      Ich hoffe auch, und es sieht gar nicht so schlecht aus! :-)

      Liebe Grüße aus dem verregneten Montafon! ;-)
      Anna

      Löschen
  5. Bis du wirklich noch in der selben Gegend gelaufen wie vor ein paar Tagen??? ;-) Du hast es schon gut gemacht, und dir den richtigen Tag für den Lauf ausgesucht, immerhin warst du schön locker unterwegs. Ich freue mich für dich, dass es deinem Gesäßmuskel schon viel besser geht. Aber ist es schon komisch, sind die Muskel u. Gelenke erstmal wieder fit, bahnt sich eine andere Krankheit an....nein, das hoffe ich bei dir natürlich nicht und wünsche dir sicherheitshalber gute Besserung!!! Bleib gesund und erhole dich am morgigen Feiertag!!! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine sehr gute Frage! Am Sonntag war ich allerdings in den Bergen unterwegs und gestern bin ich unten im Tal geblieben :-)

      Nein, es bahnt sich nichts an - wenigstens rede ich mir das ganz fest ein, und dann werde ich auch nicht krank! - hoffentlich ;-). Es fühlt sich heute jedenfalls nicht schlimmer an.

      Danke, sicherheitshalber!!! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Hallo Anna,
    das ist wirklich sooo schön da. Allein die Fotos wärmen das Herz, heute da es ja schon wieder kalt, windig und nass ist. Die Bilder zeigen mir wieder, das wir wirklich nur mit offenen Augen durch die Natur gehen müssen, das reicht schon, um einfach nur froh zu sein :-).
    Oder eben solche schönen Bilder anschauen von Leuten, die mit offenen Augen (und Kamera) durch die Natur gehen :-D.
    Ich drück dir die Daumen das du nur einen kurzen Anflug von irgendwas hattest und nicht krank wirst. Die Sonne gestern hat dir sicherlich geholfen :-)

    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,

      ja bei so einem Wetter wie gestern ist es wirklich schön. Es war am Sonntag eigentlich auch schön, nur hat man es im Nebel nicht gesehen, und es war die falsche Jahreszeit... ;-)

      Das stimmt, wenn man die Natur genießen kann hat man schon gewonnen! ;-)

      Danke fürs Daumen drücken! Es hilft, denn noch geht es mir gut! :-) und die Sonne hat sicherlich auch geholfen!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Liebe Anna,
    das mit den Wetterschwankungen ist schon extrem. Erst Winter, dann Sommer und das innerhalb eines Tages. Gestern ist wieder Herbst mit Regen und Kälte. Heuts scheint es zu gehen, aber es für Morgen ist schon wieder Regen angesagt. Das ist ja fast nicht mehr zum aushalten. Wird Zeit, dass es endlich mal dauerhaft bessseres Wetter wird. Ich fürchte nur, dass der Sommer nach dem Winter und Frühlung nun auch nichts mehr wird.
    Liebe Grüße
    TrailOpa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber TrailOpa,

      Im Moment ist es ein wenig extrem, ja! Aber wir müssen es ja so nehmen wie es kommt und jammern nützt eh nichts ;-) Aber ich bin deiner Meinung - es ist höchste Zeit für dauerhaft besseres Wetter!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen