Sonntag, 1. September 2013

4 Wochen...

...mache ich jetzt schon Laufpause und die letzten 2 Wochen habe ich krankheitsbedingt Trainingspause machen müssen :-(

Es geht mir endlich wieder gut und ich habe wieder das dringende Gefühl mich bewegen zu müssen!! Gestern ein Oberkörper- und Rumpftraining! Ein traditionelles Oberkörpertraining mit Hanteln, so dass ich heute mit einem ordentlichen Muskelkater aufgewacht bin - ich liiiebe Muskelkater ;-) 


Heute Vormittag hatte ich die Möglichkeit eine Runde Fahrrad fahren zu gehen. Bergauf versteht sich ;-) Nach gemütlichen 5 km und 500 Hm habe ich aufgehört. Am liebsten wäre ich schon noch eine Weile weiter gefahren, da ich aber diese Woche gerne wieder mal auf dem Fahrrad sitzen möchte, habe ich gedacht ich übertreibe es lieber nicht gleich - der Hintern braucht schon etwas Zeit um sich daran zu gewöhnen ;-) Stattdessen habe ich 3 mal 60 Kniebeugen gemacht und bin dann wieder bergab zurück nach Hause gefahren.

Morgen geht es dann los mit dem "Projekt Natural Running". Es gibt im Buch einen Trainingsplan, den "FootPerformance Medical" (auch hier zum Downloaden). Ein 12 Wochen Programm um die Füße "schonend aber zuverlässig zu kräftigen" - genau das richtige für mich! Es geht morgen zwar gleich mit 10 Minuten Barfußlaufen los... da werde ich auf jeden Fall auf meinem Fuß hören! Es kann eventuell sein, dass ich mit dem Laufen noch warten muss, ich will auf keinen Fall, dass er wieder schlimmer wird. Koordination, Wadenheben, Blackroll und Streching für die Wade werde ich schon machen können, denke ich :-)

Am Donnerstag kann ich auch endlich einen Sportarzt anrufen, den ich gefunden habe. Dann ist er von seinem Urlaub zurück. Ich bin gespannt was er sagt, ob er sich mit Laufen und Laufverletzungen auskennt und ob er mir eventuell helfen kann. Ich hoffe es!!!  

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Anna, das liest sich gut, moderat Fahrradfahren, die Füße trainieren, Freude haben und auf den Arzt warten, der hoffentlich Ahnung hat mit Lauferletzungen. Zum Gück gibt es immer Alternativen, mit denen man sich fit halten kann.

    Daumen sind - immer noch - fest gedrückt - regnerische, stürmische Grüße von ganz oben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Margitta,
      die Freude an Bewegung werde ich hoffentlich nie verlieren!! Ja, zum Glück gibt es Alternativen, mit denen ich mich fit halten kann :-)

      Vielen lieben Dank!!

      Herbstgrüße von hier unten ;-)

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    gut zu hören, das es dir besser geht :-). Wenn mal irgendwas ist, dann kommt es meistens knüppeldicke. Aber es geht aufwärts. Richtige Richtung.
    Fahrrad fahren macht bestimmt richtig Spaß bei dir. Beim Rad sind die Berge ja gut. Da liebe ich sie :-D . Ich denke mit dem Rad kannst du dich auch gut fit halten, ohne deinen Fuß zu sehr zu stressen.
    Unser Trainer trainiert uns übrigens nach dem Natural Running Prinzip. Wir haben viele Einheiten zur Stabilisierung und Koordination für Füße/Beine auf dem Plan.
    Lass es ruhig angehen mit dem Training. Manchmal braucht es etwas mehr Zeit und wird dafür umso besser :-).
    Ich drücke dir die Daumen wegen des Doktors. Das er sich auskennt und dir auch helfen kann.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      es fühlt sich auch wieder sehr gut an, jetzt wenn es mir endlich besser geht!! Es gibt nichts Wertvolleres als die Gesundheit!!

      Fahrradfahren ist nicht so schlecht, nicht so schön wie das Laufen aber eine super Alternative wenn das Laufen nicht geht und es schont den Fuß! :-)

      Ich bin richtig gespannt auf dieses FootPerformance-Programm, ich denke und hoffe es wird mir gut tun! Aber ich werde es auf jeden Fall wie du schreibst ruhig angehen!

      Vielen lieben Dank!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  3. Bergauf Radfahren und dann auch noch Kniebeugen. Das gibt Muckis in den Oberschenkel und wahrscheinlich auch deinen geliebten Muskelkater! :-)

    Dann viel Spaß bei deinen Barfussprojekt bei dem du sicher viel Spaß haben wirst. Irgendwann wirst du es lieben die meiste Zeit mit Minimalschuhen laufen!

    Lieben Gruß
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Muckis sind ja da um trainiert zu werden!! ;-) Der Muskelkater ist leider bis jetzt noch ausgeblieben... mal sehen was ich morgen dagegen machen kann ;-) hihi

      Das Barfussprojekt ist heute gestartet! :-) Ich hoffe sehr, dass du recht hast! und ich freue mich schon darauf!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Liebe Anna
    Ach wie schön - gut geht es Dir wieder besser!
    Ich kenne das Gefühl total gut, Muskelkater ist etwas herrliches. Auch wenn es ja nicht unbedingt so ist, habe ich immer das Gefühl, ein besonders gutes Workout durchgezogen zu haben ;-)

    Vielen Dank auch für den Link zum Barfusslaufen Programm - das hört sich sehr spannend an!

    Ganz liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariana,

      ja es geht mir wieder gut und ich kann wieder trainieren. So geht es mir auch immer, ich habe immer das Gefühl ich habe was besonders gutes getan, wenn ich Muskelkater habe ;-)

      Ja, ich bin auch sehr gespannt auf das Barfuß-Programm - ich werde auf jeden Fall berichten!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna,
    echt prima, dass es Dir wieder besser geht. 5km bergauf und dann noch die Kniebeugen klingen mir schon wieder äußerst fit! Toll.
    Ich bin auf Dein Barfusslaufprogramm gespannt. Hast Du Dir so spezielle Schuhe gekauft (ich habe Vibram Five Fingers) oder machst Du alles ganz barfuss?
    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudi,
      ich bin wieder fit und das ist ein tolles Gefühl!! :-)

      Ich hätte gerne die Five Fingers von Vibram, leider kann ich mir sie im Moment nicht leisten. Zum Glück habe ich vom Merell einen Barfuß-Schuh, den ich nehmen werde wenn es mir Barfuß wirklich zu kalt wird. Bis dahin werde ich auf dem Fußballplatz einfach ganz barfuß laufen.

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Na das liest sich nach viel Spaß an der Bewegung. Nach vier Wochen Pause wird es aber auch Zeit! Ich würde ja auch gerne ...

    Viel Spaß und Erfolg wünsche ich Dir jedenfalls bei Deinem natural-running-Projekt. Wenn ich noch lange pausieren muss, fange ich auch mit sowas an. Dann istmeine Fitness eh am Allerwertesten...

    Liebe Grüße
    Rainer 8-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall höchster Zeit!!! Ja, laufen würde ich auch gerne, aber bis wir das wieder können, dürfen wir uns wenigstens an die Bewegung, die wie machen können, freuen!

      Das Projekt ist heute gestartet, ich werde Berichten! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Oh, schön dass es dir gesundheitlich wieder besser geht! Hihi, das kenne ich mit den Hinternproblemen beim Radfahren - lieber langsam herantasten dass man sich daran gewöhnen kann.

    Du hast ja einen super Plan parat. Danke dir für den Link zum Download (hab ich natürlich schon gemacht!). Ich mache ja seit ein paar Wochen auch ganz brav jeden Tag (!) Fußübungen und finde, dass sie mir schon sehr geholfen haben nach meinen letzten "Fußproblemen".

    Ich hoffe der Sportarzt kann dir wirklich weiterhelfen und vor allem, dass du so schnell wie möglich einen Termin bekommst. Ich drück dir die Daumen und wünsch dir viel Erfolg für dein 12-Wochen Programm! Einen schönen Start in die neue Woche, LG!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wirklich schön wieder fit zu sein! Hihi, an das Rad, vor allem an den Sattel muss man sich auf jeden Fall langsam gewöhnen ;-)

      Ich werde (wenn es mein Fuß mitmacht) das 12-Wochen Programm durchführen und ich bin gespannt ob ich dann einen Unterschied merke. Ich werde auf jeden Fall berichten!

      Vielen lieben Dank und auch dir einen schönen Start in die neue Woche!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen