Freitag, 26. Juli 2013

Morgenstund...

...ist im Moment bei der Sommerhitze wirklich die schönste Zeit um Laufen zu gehen! Heute habe ich ausnahmsweise mal früh am Morgen eine Runde laufen gehen können. Ich bin aufgestanden und habe ein großes Glas Wasser getrunken. Dann eine Banane gegessen und ein Kaffee dazu getrunken. Eine viertel Stunden später war ich schon unterwegs.

Es hat zwar 3 Kilometer gedauert bis ich richtig wach war, und nach 4 Kilometer hatte ich wieder hunger... ;-) aber es war einfach nur herrlich! Die frische kühle Luft und die Stille. Einfach wunderbar!! Sobald die Sonne dann über den Bergen hinauf gegangen ist, wurde die Luft sofort stickiger, dann war ich aber schon wieder im Wald unterwegs :-) 9 schöne Kilometer und 300 Hm - viel mehr geht ohne Frühstück bei mir nicht... ;-)

Die Sonne ist noch nicht über den Berg hinauf gegangen
So langsam...
...aber sicher...
...kommt sie!
Da bin ich gerade oben angekommen...
...und darf im Wald wieder hinunter :-)
Ich wünsche euch allen einen schönen Start ins Wochenende!!

Kommentare:

  1. Viel mehr als 9km und 300Höhenmeter musst du VOR einen Frühstück auch nicht machen. Reicht vollkommen!

    Eine Banane direkt vorm Laufen hätte bei mir keine guten Auswirkungen! :-)

    Wünsche dir auch ein schönes Wochenende! Und immer schön kühlen denn es soll, zumindest bei uns, nahe an die 40Grad heiß werden. Puuh!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, nein vor dem Frühstück muss ich eigentlich gar nichts machen, mache ich normal auch nicht - aber sonst wäre sich das Laufen am Morgen gar nicht ausgegangen und daher lieber so. Die Banane tut mir nichts - ganz ohne etwas im Bauch, da käme ich wahrscheinlich nicht einmal 1 Kilometer...

      Ja, es ist heiß, sehr heiß!! Ich war heute Streckenposten bei einem extremen Mountainbikerennen hier - erzähle ich dir dann im nächsten Post mehr von! Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende und kannst dich ein wenig erholen!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Schööööööööööön, Morgenstund - ja, es ist die schönste Zeit zum Laufen - herrliche Impressionen aus der Bergwelt. Mir geht es genau wie dir, nein, noch schlimmer, ich brauche noch länger, bis ich in den Tritt komme, mein Blutdruck ist im Sommer noch niedriger als sonst, daher braucht es eine gefühlte Ewigkeit, bis es läuft !!

    Wünsche dir ein tolles Wochenende - trotz der Hitze, aber ihr könnt euch ja gut abkühlen - auch bei uns werden 30 ° erwartet + Gewitter !! * schweißabwisch *

    Erstaunlich, dass du trotzdem 9 km geschafft hast, ohne Frühstück geht bei mir nichts, da stehe ich lieber eine Stunde früher auf !!

    Bis bald, liebe Anna !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, richtig schööööön!! liebe Margitta!! Ich wünschte ich könnte so was öfters machen! Vielleicht solltest du dein Essen ein bisschen extra Salzen, das hilft vielleicht gegen deinem niedrigen Blutdruck..?!

      Bei mir geht normalerweise auch gar nichts vor dem Frühstück, aber wenn es nicht anders geht... sonst hätte ich gar nicht laufen können (noch früher aufstehen geht bei mir im Moment nicht), und eine Banane hatte ich ja ;-)

      Ich hoffe du hast ein wunderschönes Wochenende!!

      Liebe Grüße aus Österreich :-)

      Löschen
  3. Bei diesen Temperaturen kann ich mir gut vorstellen, dass die meisten Läufer auf den Morgen ausweichen. Es ist aber auch wirklich die einzige Tageszeit die zur Zeit am erträglichsten ist (bei uns heute 6 Uhr schon 23 Grad....). Ob die 40Grad-Marke wirklich überschritten wird...da bin ich mal gespannt :-)

    Ja, die Stille genieße ich in der Früh auch sehr! Und wenn man sieht wie die Sonne aufgeht (und alle anderen schlafen noch...) dann ist es einfach ein schöner Start in den Tag! Banane, Kaffee und Wasser, mache ich in der Früh genauso und ich fühle mich top :-))

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Wochenende mit hoffentlich viiiiiel Abkühlung in der Hitze!! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch gespannt ob die 40Grad-Marke überschritten wird ;-) Heiß ist es auch hier und abends fast unmöglich laufen zu gehen (außer man geht jetzt um 21 Uhr - da bin ich ja schon mit einem halben Bein im Bett ;-) hihi)

      Wie du, mit nur Kaffee, Wasser und eine Banane, einen langen Lauf schaffst, das ist mir ein Rätsel!! Ich könnte das niemals... aber so sind wir unterschiedlich :-)

      Ich hoffe du hast ein schönes Wochenende auch mit ganz viel Abkühlung!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Ui das sieht ja wuuuunderbar aus - der Sonnenaufgang in den Bergen ist einfach wunderschön! Hier sind es 36° und da ich die Morgenstund verpasst habe, wird es heute wohl nichts mehr mit Laufen :-)

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war richtig schön!! :-)
      Bei 36° machst du das genau richtig und gehst nicht mehr laufen! Kühlere Tage kommen bestimmt bald wieder! ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Hallo,

    ich lese zwar schon ab und an mit aber jetzt muss ich auch mal was schreiben:
    Supper schöne Bilder machst du immer und deine Berichte sind echt toll zu lesen. Und es ist schade, dass es mit deinem ersten Marathon nicht ganz geklappt hat. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben. Und ich kann dir sagen, auch wenn es vielleicht im ersten Moment schmerzt, der Montafon-Arlberg-Marathon ist echt spitze. Durfte diesen selbst dieses Jahr laufen.

    lg
    Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Markus,

      herzlich Willkommen hier auf meinem Blog, schön dich zu lesen! Das mit dem Marathon war schade, aber so habe ich wieder etwas dazu gelernt. Und das Training ist ja nie umsonst ;-)

      Ich habe gerade dein Bericht über den Marathon gelesen - herzlichen Glückwunsch zum 2. Platz und zur Glocke!!! Eine super Leistung!! Und wirklich wunderschöne Bilder - ich sage ja, hier in den Bergen ist es schwer nicht schöne Bilder zu machen ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen