Freitag, 6. März 2015

Müdigkeit

Ich hatte mich so gefreut auf letzte Woche, drei freie Vormittage, ein freier Nachmittag und viiiel Zeit für mich um laufen zu gehen! :-)

Dann wache ich am Montagmorgen auf, nach 7 Stunden ungestörtem Schlaf, aber mit dem Gefühl ich hätte gar nicht geschlafen. Ok, ich bin schon öfters müde wenn der Wecker klingelt. Da ich aber eher ein Morgenmensch bin, dauert es meist nicht lange bis ich wach und fit bin. An dem Montag war es ganz anders. Nachdem ich die Kinder in den Kindergarten gebracht hatte und kurz nach acht Uhr wieder zu Hause war, war ich immer noch extrem müde, es war wirklich eine lähmende Müdigkeit... so etwas habe ich noch nie erlebt. Ich bin an dem Vormittag zwar nicht schlafen (das wäre wahrscheinlich das Beste gewesen) aber auch nicht laufen gegangen. Als es nach dem Mittagessen immer noch nicht besser war, musste ich mich doch hinlegen - ich sollte ja am Abend noch arbeiten und beim arbeiten muss ich schon halbwegs fit sein. Die Kinder waren echt super und haben eineinhalb Stunde ganz brav gespielt und so konnte ich in der Zeit ein wenig dösen.

Am Dienstag war das Ganze nicht viel besser - ich bin am Morgen wieder nach 7 Stunden ungestörtem Schlaf aufgewacht, mit dem Gefühl gar nicht geschlafen zu haben... an laufen war an dem Tag auch nicht zu denken. Am Mittwoch hatte ich genug und ging zum Arzt der mir Blut abgenommen, mein Blutdruck und auch mein Blutzucker gemessen hat. Blutdruck und Blutzucker in bester Ordnung. Das Blut wurde eingeschickt.

Am Mittwoch hatte ich den dritten Abenddienst und am Donnerstag gleich Frühdienst, und ausgerechnet in dieser Nacht haben die Kinder sehr unruhig und somit ich sehr schlecht geschlafen... Trotzdem war diese lähmende Müdigkeit etwas besser und ich war nur noch "normal" müde. Da die Kinder am Donnerstag bei einer Freundin zu Mittagessen eingeladen waren mit anschließendem spielen hatte ich einen freien Nachmittag :-) Das Wetter war strahlend schön und ich hätte mich sooo auf eine Runde Laufen oder ein kleiner Tour mit den Skiern gefreut - nachdem ich zu Hause aber eine Kleinigkeit gegessen hatte, ging nichts mehr - ich bin kurz aufs Sofa...
...und bin eingeschlafen. 2 Stunden Schlaf hat mir gut getan, aber ich war immer noch müde.
Vor ich die Kinder abgeholt habe, bin ich wieder zum Arzt um den Befund meiner Blutprobe zu erfahren.

Alles in Ordnung! Alle Werte im grünen bzw. im dunkelgrünen Bereich - kein Mangel, alle Blutwerte in bester Ordnung und keine Anzeichen auf irgendetwas, was Müdigkeit verursachen könnte - überhaupt kein Grund zur Sorge. Das wollte ich wissen! Also einfach auf dem Körper hören und ihn die Ruhe geben, die er braucht!

An was kann diese extreme Müdigkeit denn liegen...? Erstens habe ich ja schon ein paar harte Jahre hinter mir mit den Kindern. Unzählige gestörte Nächte... Dazu noch das letzte Jahr, das ziemlich stressige war. Und jetzt...
...ein neuer Job. Wieder viel zu lernen und auch einiges was ich zu Hause aufarbeiten muss - das braucht wieder Zeit und verlangt im Moment wieder einiges von mir ab, so leidet die Hausarbeit wieder, die Kinder und somit auch ich. Aber ich merke, dass es schon langsam besser wird. Ich bin schon noch ziemlich müde, aber es ist nicht diese lähmende Müdigkeit von letzter Woche. Bis es alles ein bisschen ruhiger ist lasse ich mein Körper einfach die Ruhe, die er braucht. Ich höre auf ihn, laufe wenn er fit ist und ruhe wenn er Ruhe braucht - spätestens wenn es wärmer wird und die Tage länger sind, dann wird es mir bestimmt wieder besser gehen und ich werde hoffentlich wieder regelmäßig unterwegs sein können! Ich freue mich schon!!! :-)))

Trotz Müdigkeit habe ich drei wirklich schöne Läufe geschafft die letzten zwei Wochen - einen Vormittagslauf und zwei Abendläufe - zwei wunderschöne Mondscheinläufe im Gauertal. Balsam für Körper, Geist und Seele - vor allem wenn ich mir kein Druck mache! Ich muss nicht schneller oder weiter, ich muss ja gar nichts aber ich darf und ich darf gemütlich und entspannend und regenerierend :-))
Am Montag gab es einen gemütlichen 6 km Lauf. Da die Strecke auch etwa 300 Hm hat und der Schnee nach dem Regen unter Tags richtig schwer zu Laufen war (teilweise ein Schritt vor und zwei zurück) habe ich dafür schon 55 Minuten gebraucht. Natürlich bin ich sehr gemütlich, ganz ohne Gehetze gelaufen. Da es am Montag so schön war und mir so gut getan hat, bin ich am Dienstag gleich wieder los. Die gleiche Strecke im Gauertal und danach noch eine Runde um den See herum, einfach weil es sich gut angefühlt hat und weil ich gewusst habe, ich komme die nächsten Tage wieder nicht dazu.

Ein paar Impressionen von meinen letzten drei Läufen


Winter haben wir noch genug! ;-)


 Diesen schönen Schneemann musste ich einfach fotografieren!!


Fernblick





Mondscheinlauf :-)

Mal sehen wie die kommende Woche wird, Sonne ist auf jeden Fall angesagt - das wird gut tun nach dem erneuten Wintereinbruch die letze Woche! Ich werde weiter auf meinem Körper hören und es ruhig angehen - laufen werde ich sicher, aber schöne gemütliche Regenerationsläufe :-)

Kommentare:

  1. Liebe Anna
    Ich glaube, manchmal gibt es das einfach, dass der Körper etwas mehr Ruhe einfordert. Vielleicht ist ein Virus oder eine Erkältung knapp an Dir vorbeigeschrammt und der Körper hat einfach mehr Energie benötigt, um sich zu verteidigen.
    Zu den Bildern kann ich nur das gleiche wie immer sagen: Wunderschön!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das eigentlich gar nicht so... und an dem Mittwoch beim Arzt haben sie schon auch gleich ein kleiner Bluttest gemacht um zu sehen, ob ich vielleicht an einem Infekt leide - da war aber gar nichts... Vielleicht hast Du ja aber trotzdem recht. Auf jeden Fall werde ich das Ganze einfach ruhig angehen, bis ich wieder mein altes ich bin ;-)
      Danke schön!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,

    das geht - so glaube ich - jedem uns mal so, wie dir es ergangen ist, und ich kann mir lebhaft vorstellen, dass die vergangenen Jahre mit zwei Kindern schon manche schlaflose Nacht gekostet haben. Gut finde ich auch, dass du dein Blut hast untersuchen lassen, das kann sowieso nicht schaden, noch besser, dass alles in Ordnung ist.

    Du schläfst dich aus, so du kannst, und irgendwann vergeht auch diese Müdigkeit, vielleicht ist mit dem beginnenden Frühling dann alles Schnee von gestern.

    Tolle Bilder, tolle Impressionen, ideal zum Auftanken.

    Na dann, gute Nacht, liebe Anna, schlaf gut, wann immer du kannst !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch, mit der Einstellung "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg". Im Moment kann ich aber wollen, so viel ich will, es geht einfach nicht, und das ist für mich sehr ungewohnt... Es ist aber auf jeden Fall beruhigend zu wissen, dass sonst alles in Ordnung ist! Also nehme ich es einfach locker, ruhe mich aus und mit dem beginnenden Frühling (das dauert bei uns ja noch eine Weile) wird sicher alles wieder in Ordnung sein! :-)

      Vielen lieben Dank, und ja - gute Nacht!! Ich schlafe immer gut, wo und wann immer ich kann! ;-)

      Löschen
  3. Liebe Anna,

    vielleicht sind es gerade die letzten Jahre mit den Kindern, der Weiterbildung, Umzug, neuer Job und nochmal neuer Job, die einfach mal ihren Tribut verlangen. Der lange Winter tut vielleicht noch ein übriges.

    Gut, dass Du Dir gleich Gewissheit geholt hast und nun weißt, dass alles in Ordnung ist.

    Ich wünsche Dir gute Erholung durch viel Schlaf und viel Entspannung. Und das Du nicht nahtlos in die Frühjahrsmüdigkeit übergehst ;-))

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wird es wahrscheinlich sein, lieber Volker! Mit der Gewissheit, dass sonst alles in Ordnung ist, kann ich jetzt wenigstens mit einem guten Gefühl "faul" sein und auch mal alles liegen lassen und einfach schlafen bzw. ruhen gehen. Da sollte ich mir vielleicht ein Beispiel an Dir nehmen, zuerst eine Runde schlafen und danach eine Runde Laufen ;-)

      Vielen lieben Dank! Die Frühjahrsmüdigkeit soll nur einen großen Bogen um mich herum machen, ich habe schon genug Müdigkeit!! ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Liebe Anna,

    das kenn ich, ich meine das mit dem Schlafen, vielleicht beschäftigt Dich nur etwas und Du kommst deshalb nicht so richtig zur Ruhe? Oder es ist schon der nahende Frühling, obwohl der, bei Dir wohl eher noch fern ist, wenn man die Bilder sieht. Ich wünsche Dir, dass Du wieder ausreichend erholt in die nächste Woche starten kannst.

    Auch weiterhin lösen Deine Bilder bei mir Fernweh aus....ich glaube, ich muss doch noch umziehen :-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, schlafen kann ich aber gut - ich schlafe immer sofort ein, manchmal sogar fast vor ich den Kopf auf dem Polster gelegt habe, und ich liege eigentlich nie wach, dafür bi ich zu müde... ;-)
      Vielleicht ist es einfach der Winter - die Kälte und die Dunkelheit - der mir angeht und hoffentlich wird es wirklich besser sobald der Frühling kommt. Oder es ist mein neuer Job, der einfach im Moment viel von mir abverlangt. Egal was es ist - ich ruhe mich einfach aus wenn ich kann und es wird schon wieder vorbei gehen!

      Vielen lieben Dank, ich werde mein bestes tun, um mich übers Wochenende zu erholen - die Sonne ist auf meiner Seite :-)))

      Sonnige Grüße Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna,

    auch ich glaube, sowas ist normal, wenn man im Grunde jahrelang unter Hochspannung ist. Tröpfchen auf Tröpfchen - und irgendwann läuft das Fass über. Es war sehr wichtig, ärztlicherseits abkläreren zu lassen, dass die Müdigkeit keine organischen Ursachen im Sinne einer ernsteren körperlichen Krankheit hat. Jetzt kannst du ziemlich sicher sein, dass es "nur" Erschöpfung ist. Der kann man beikommen, indem man es eine Zeitlang piano angehen lässt und auf den Körper hört - genau wie du es jetzt tust. Ich hoffe sehr, dass die Ruhe weiterhin gut anschlägt und du bald wieder ausgedehntere Runden in deiner schönen Bergwelt drehen kannst.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wird es sein, liebe Anne
      (und jünger werde ich ja auch irgendwie nicht... ;-) )
      Die Ruhe tut mir gut, vor allem jetzt da ich vom Arzt die Bestätigung habe das mir sonst nichts fehlt! :-)
      Vielen lieben Dank - ich hoffe auch dass ich bald wieder von schönen Runden in den Bergen berichten darf!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,

    ein wenig beängstigend klang es schon und ich bin froh, dass körperlich alles in Ordnung ist! Gönn dir etwas Ruhe und geniesse deine Umgebung. Wie Christian, bekomme ich immer etwas Fernweh bei den Fotos.

    Liebe Grüße,
    Roni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Roni,
      da ich den ganzen Herbst schon so Müde und Erschöpft war, brauchte ich einfach die Bestätigung vom Arzt, dass Körperlich alles in Ordnung ist. Jetzt kann ich in aller Ruhe ruhen ;-)
      Die fantastische Bergwelt genieße ich jeden Tag aufs Neue wenn ich aus dem Fenster sehe - es ist wirklich herrlich und ich bin so froh und dankbar hier leben zu können!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Liebe Anna,

    inzwischen habt Ihr Sonne satt. Da legt sich das mit der Müdigkeit sicher schneller wieder. Es ist doch schön so ein positives Ergebnis vom Arzt zu bekommen. Da scheint sich Dein Körper eben tatsächlich einfach das nehmen zu wollen, was er braucht: Ruhe!

    Wieder sehr schöne Bilder aus Deiner wunderbaren Welt. Seufz ...

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,
      ja wir haben Sonne satt und ich genieße die zunehmend längeren Tagen und die wärmenden Strahlen so richtig - herrlich!! :-)
      Das positive Ergebnis vom Arzt hat mich sehr gefreut und natürlich auch beruhigt - ich bin froh, dass mir einfach "nur" die Ruhe fehlt ;-)
      Meine Welt ist wirklich wunderschön! Danke!! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  8. Wenn ich so lese, was du alles stemmst und bewältigst, werde ICH persönlich ja schon vom Lesen müde ;)
    Ich glaube, manchmal "ist das einfach so"...und solange das mit der Müdigkeit kein Dauerzustand wird, schadet es sicher auch nicht, einfach mal ein Weilchen 'nen Gang zurückzuschalten. Mit der Sonne kommt sicher die Power wieder ;)

    (Das schreibe ich auch eigentlich nur, um MIR ein bißchen Mut zuzureden, ich scheine derweil auch noch im Winterschlafmodus rumzuschleichen..)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frau Mohr,

    und herzlich Willkommen hier bei mir!! :-)

    Ich bin eigentlich eine Person mit sehr viel Energie und daher kenne ich diese Müdigkeit nicht so. Wahrscheinlich habe ich aber eine Weile einfach etwas zu viel um die Ohren gehabt und Du hast absolut recht, eine Weile einen Gang zurück zu schalten tut mir wirklich gut!! Die Sonne hilft auf jeden Fall auch mit und bald sind wir hoffentlich alle aus dem Winterschlafmodus raus :-)

    Liebe Grüße Anna

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,
    beruhigend, vom Arzt zu erfahren, dass alles in Ordnung ist. Der Körper schein nach Ruhe zu schreien. Das habe ich auch ab und an, wenn sehr viel ansteht. Der Alltag an sich mit Kindern und Beruf ist schon sehr anstrengend. Ruh' Dich ein wenig aus, mach etwas langsamer. Dann kommt Deine Energie bald wieder zurück. Da bin ich sicher!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war sehr beruhigend! Der Körper hat jetzt ordentlich Ruhe bekommen und langsam geht es wieder aufwärts! :-) Die Sonne, die längere und auch wärmere Tage helfen mir auch die Energie wieder aufzubauen!
      Vielen Dank für Deine Aufbauende Worte, liebe Bianca!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen