Sonntag, 15. März 2015

Zu Optimistisch

Die letzten drei Wochen habe ich meinem Körper viiiel Ruhe gegeben... vor allem habe ich keine "ich muss..." oder "ich sollte..." zugelassen. Klar, was gemacht werden muss, wird gemacht - aber alles was warten kann, hat warten dürfen - dafür bin schlafen gegangen oder in der Sonne gesessen und habe Energie getankt! :-)

Anfang diese Woche wollte ich zwar wieder vorsichtig mit dem regelmäßigen Sport anfangen, da habe ich aber schon am Sonntagabend beim Arbeiten gespürt, dass die Nase zugeht. Am Montagmorgen mit einer ordentlichen Erkältung aufgewacht... ärgerlich, aber wie Frau Mohr meinen letzten Beitrag schon kommentiert hat, manchmal "ist das einfach so", und so ich habe mich einfach nicht ärgern lassen - dann braucht mein Körper wohl noch eine Woche Ruhe und das hat er natürlich auch bekommen!

Jetzt habe ich das ganze rumsitzen aber endgültig satt!! Gestern einen schönen Skinachmittag mit den Kindern und obwohl die Nase abends zwar noch ein wenig verstopft ist, bin ich heute Vormittag eine kleine gemütliche Runde laufen gegangen. Sonnig und schön, nur der kühle Wind hat das *baldistfrühlingsgefühl* ein wenig ein gebremst.



Um den See rundum und auf der Straße wo die Sonne hinkommt ist es mittlerweile Schneefrei. Anders als ich im Wald hinein gelaufen bin...


...da wo die Sonne noch nicht ganz hinkommt liegt er noch, der Schnee... Genau für solche Läufe wie heute habe ich die Yaktrax und nicht die Icebugs gekauft! Auf den ersten 3 schneefreien Kilometer wären sie super im Rucksack verstaut, und bei solchen Verhältnissen angekommen schnell aus dem Rucksack geholt und über die Schuhe angezogen.

Nur zu blöd, dass ich heute "nur eine kleine flache Runde" laufen wollte und gedacht habe, die brauche ich heute doch nicht. Da war ich wohl ein bisschen zu optimistisch wenn es um die Schneeverhältnisse geht und so habe ich den Yaktrax natürlich gar nicht eingepackt...

Nein das passiert mir nicht noch einmal...


...denn Teilweise war es im Wald so richtig glatt...


...hier war an Laufen nicht zu denken! Viel zu gefährlich!!

Zum Glück waren es nur wenige richtig eisige Stellen und dort bin ich gaaanz vorsichtig rüber gegangen/geschlittert. Das wäre es ja noch, wenn ich mich jetzt auch noch weh getan hätte...


Der größte Teil von der Strecke war aber gut zu laufen und ich habe die Bewegung wirklich genossen!!


Im Tal unten und auf der Sonnenseite ist es schon schneefrei 
(sieht Ihr die Talabfahrt?)


Die große Müdigkeit, die mich vor drei Wochen gelähmt hat, ist im Großen und Ganzen verschwunden. Darüber bin ich sehr froh!! Ich hoffe die Erkältung verlässt mich auch bald komplett und dann werde ich hoffentlich auch bald wieder ganz mein altes ich sein! Aber keine Angst - bis dahin und auch danach werde ich gut aufpassen, damit ich mich nicht gleich wieder überfordere!! ;-)

Heute Nachmittag durfte ich dann noch einmal ein paar herrliche Stunden auf den Skiern mit der Familie genießen - Sonne, frische Luft, Bewegung und gemeinsamer Spaß auf der Piste können wirklich Wunder wirken!! :-)))

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!!

Kommentare:

  1. Liebe Anna,

    ich freu mich, dass es Dir wieder besser geht und die Müdigkeit Dich verlassen hat, hoffentlich ist der Schnupfen auch bald Vergangenheit.
    Bei den extremen Gegensätzen was den Untergrund betrifft, wären die Eiskäfer wirklich keine gute Wahl, da sind die Schneeketten besser, aber so etwas gibt es ja auch nur bei Dir in den Bergen. Pass auf Dich auf!

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Christian,
      ja ich freue mich auch sehr dass es wieder aufwärts geht!! :-)
      So etwas gibt es nur bei mir in den Bergen ;-) und ich denke ich werde noch länger froh um den Yaktrax sein, denn immer wenn ich mich in höheren Lagen begebe liegt noch mehr Schnee und da liegt er auch länger im Frühjahr.
      Ich passe auf, versprochen!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna, vielleicht war es ganz gut, dass du die ganze Strecke hast nicht gleich laufen können, damit du dich nach dem Krank-sein nicht allzu sehr strapazierst.

    Ganz im Gegensatz zu eurer Meinung finde ich die Icebugs gerade bei solchen eisig glatten Verhältnissen ideal, man kann darauf laufen wie auf normalem Boden, das habe ich in unserem kalten, stark vereisten Winter hier gut praktizieren können - spiegelglatte Piste - ich lief darauf, als wäre es normaler Untergrund gewesen - herrlich !

    Freue mich, dass du wieder auf dem aufsteigenden Ast bist, liebe Anna, pass' gut auf, dass du nun immer ganz gesund bleibst !

    Dicke Umarmung, zusammen mit sonnigen Grüßen von ganz oben !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das waren nicht einmal hundert Meter die ich nicht laufen konnte - ich bin aber insgesamt nur eine kleine Runde gelaufen um mich nicht allzu sehr strapazieren! Die frische Luft und die Bewegung hat auf jeden Fall gut getan und ich will ja ganz gesund werden :-)

      Das stimmt, da wären die Eisbugs wirklich ideal, die Yaktrax wären aber auch gut gewesen, wären sie an meinen Füßen und nicht zu Hause in der Schublade ;-) Das nächste Mal sind sie auf jeden Fall dabei im Rucksack damit ich sie anziehen kann wenn ich bei solchen Verhältnisse ankomme und dann laufe ich auch drüber als wäre es normaler Untergrund! :-)

      Danke, liebe Margitta!!
      Ja, ich passe auf - versprochen!! Ganz gesund, das wünsche ich mir auch:-)))

      Dicke Umarmung und sonnige Grüße zurück nach oben von hier unten!

      Löschen
  3. Schön, dass Du wieder laufen konntest, liebe Anna :-) Ich drücke die Daumen, dass es jetzt wirklich wieder aufwärts geht.

    Wenn ich hier oben im Norden mal Schnee und Eis habe, ist es auf den Wegen der Untergrund auch oft so wechselhaft wie bei Dir gerade. Deswegen finde ich die Yaktrax auch gut. Icebugs wurden sich die meiste Zeit auf blankem Asphalt abkratzen.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich schön, lieber Volker und vielen Dank fürs Daumen drücken - ich hoffe es auch und mache einfach weiter langsam :-)

      Genauso ist es, für solche Verhältnisse sind die Yaktrax optimal - die Eiskäfer wären da wahrscheinlich sehr schnell abgekratzt und dafür sind sie etwas zu teuer ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Siehste wohl - jetzt nur noch den Restschnupfen abschütteln und dann kannst du bestimmt wieder 2-3 Bäume täglich ausreißen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fange mal mit 1 Baum täglich an und bis im Sommer bin ich wieder bei den 2-3 täglichen angekommen... ;-)

      Löschen
  5. Es geht aufwärts, liebe Anna! Mit den Temperaturen, mit deiner Gesundheit und überhaupt! Ich freu mich für dich. :-)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Anne,

      es geht aufwärts - mit den Temperaturen, bei Dir, bei mir und überhaupt - ich freue mich auch - für Dich, für mich und für uns :-)))

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Die Pause, ob gewollt oder nicht, tut dem Körper eben ab und an richtig gut. Und mit den neuen Kräften und fast traumhaften Bedingungen kannst du jetzt wieder voll durchstarten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man den Körper nicht die Ruhe gibt, fordert er sie irgendwann von selbst ein und da muss man eben gehorchen um nicht ernsthaft krank zu werden. Daher mache ich noch etwas langsam bis ich das Gefühl habe, es geht wieder! Die Kräfte kehren aber langsam zurück, die Bedingungen sind wirklich Traumhaft und ich genieße es sehr!! :-)

      Löschen
  7. Ich glaube uns (Frauen??) fällt es viel schwere, Dinge/Probleme/Situationen hinzunehmen und einfach mal zu sagen "das ist einfach so". Und gerade so Sachen wie Krankheiten passieren einfach, da fällt es mir auch schwer sich einfach nicht zu ärgern....

    Ich freue mich aber, dass es dir schon halbwegs besser geht und du trotzdem eine schöne Runde drehen konntest :-) Uh, die Strecke im Wald schaut echt höchstgefährlich aus mit dem Eis. Ein Sturz am Eis ist echt schneller da als man glaubt....

    Ich wünsche dir aber trotzdem noch gute Besserung, dass du ganz bald wieder völlig gesund bist und vielleicht sogar mit dem Frühlingsanfang endlich so durchstarten kannst, wie du möchtest :-) Eine schöne Woche und alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann das normalerweise auch nicht gut, einfach sagen "das ist einfach so", diesmal fiel es mir aber nicht einmal schwer... ich denke es ist wichtig, dass ich jetzt auf den Körper höre und wenn er es so will, dann ist es eben so. Nicht mehr lange, dann bin ich hoffentlich mein altes ich wieder!! :-) Wenigstens kann ich kleine Runden beim herrlichen Wetter genießen - ja das Eis war wirklich gefährlich... aber ich habe nichts riskiert!

      Vielen lieben Dank, ich hoffe es auch!!
      Dir auch eine schöne Restwoche!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  8. Oh Liebe Anna,
    da hat es dich ja gleich zweimal hintereinander erwischt.
    Erst die Müdigkeit und dann die Erkältung.
    Manchmal "läuft" es halt einfach nicht und man muss das ganze Aussitzen.
    Ich denke das Schlimmste hast du hinter dir. Jetzt nur nichts übereilen. Einfach ruhig angehen lassen.
    Und du wirst sehen, dann ist dein Körper wieder schnell da wo er hin soll.
    Ich wünsche dir auch noch eine schöne Woche und weiterhin gute Genesung.
    LIebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Helge,
      wenn schon denn schon... ;-)
      Aber ich denke und hoffe Du hast recht, das schlimmste habe ich schon hinter mir! Jetzt alles ruhig angehen und auf den Körper hören - dann bin ich bald wieder fit!! :-)
      Vielen Dank!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  9. Die Auszeit hast Du wohl tatsächlich gebraucht. Das war ja auch kein Wunder nach dem vergangenen Jahr. Schön, dass es Dir wieder besser geht!

    Wie erholsam Skitage sein können, habe ich jüngst ja auch erlebt. Du hast den entscheidenden Vorteil, dass Du Dir das ohne große Anfahrt und bei schönem Wetter "geben" kannst.

    Jetzt sei nur vorsichtig mit der Erkältung, dann kann der Frühling in den Bergen beginnen.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Auszeit habe ich gebraucht! Ich freue mich auch sehr, dass die ärgste Müdigkeit vorbei ist, auch wenn ich noch aufpassen muss. Aber es geht mir schon viel besser, danke!!

      Skitage können sehr erholsam sein, das weißt auch Du! Und die Anfahrt bei mir ist gleich null da wir einfach nur hinter dem Haus die Skier anschnallen müssen und losfahren :-)))

      Ich bin vorsichtig, versprochen ! und der Frühling gibt zeigt sich im Moment auch hier bei uns von seiner schönste Seite!! Einfach herrlich!! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  10. Gut, dass Du Deinem Körper die Ruhe gegönnt hast, die er offensichlich brauchte. Jetzt noch die Erkältung überstehen und nicht zuviel auf einmal machen, dann bist Du bald wieder ganz die Alte!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war dringend notwendig liebe Bianca! Ich mache langsam bis ich wieder voll und ganz die alte bin - die Erkältung hat es jedenfalls auch schon gut getan! :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen