Dienstag, 11. März 2014

Dienstag ist Tanztag...

... zumindest für die Kinder. Für Mama ist Dienstag somit Lauftag. Ich war heute mehr als müde und hatte eigentlich überhaupt keine große Lust laufen zu gehen. Was wäre aber die Alternative? Irgendwo rumsitzen wollte ich nicht und vor ich spazieren gehe, kann ich ja genauso gut eine gemütliche kleine Runde laufen dachte ich mir. Gesagt und getan und kaum hatte ich die Laufschuhe an, habe ich mich schon auf das Laufen gefreut!! :-)

Kinder abgegeben und gemütlich los - ich hatte mir eine ruhige, langsame 4-5 km-Runde vorgestellt und danach in aller Ruhe gemütlich dehnen bis die Kinder fertig waren. Wie so oft kommt es dann doch ganz anders als man es sich vorstellt ;-)

Ich habe es richtig genossen - die frische Luft, die Bewegung und ich war wieder ganz wach. Nach knappen 5 Kilometer bin ich an den Fußballplatz im Nachbardorf vorbei gelaufen. Es war heute wieder sonnig und warm und ich musste einfach...


...die Schuhe ausziehen. 
Was für ein Gefühl endlich wieder auf dem Rasen Barfuß laufen zu können :-) 


Es war so schön, dass ich 2 km im Kreis gelaufen bin! 
Dann dachte ich (vernünftig wie ich bin...) ;-) 
dass es fürs erste reicht. Mal sehen wie mein Fuß darauf reagiert.



Das schöne warme Wetter in den letzten paar Tagen hat einiges bewirkt!!

Schlussendlich wurden es knappe 8 beschwerdefreie schöne km :-) Es ist natürlich nicht jeder Lauf beschwerdefrei, wie letzte Woche zum Beispiel, oder gestern. Gestern hatte ich eine halbe Stunde bis ich die Kinder in den Kindergarten holen musste, und so bin ich statt meiner üblichen Runde im Tal, mal den Berg hinauf gelaufen. Da hat der Fuß schon ab und zu gemeckert. Dazu habe ich festgestellt, dass es schon eine Weile her ist, dass ich bergauf gelaufen bin... es war ziemlich anstrengend, aber trotzdem schön! Jetzt weiß ich was ich zu tun habe!! ;-)



Bei einer gewissen Steilheit ist man dann gleich schnell beim zügigen Gehen als beim Laufen.
Das heißt aber auf keinen Fall, dass das Gehen weniger anstrengend ist! ;-)


Wieder im Tal zurück. 

Auch wenn der Fuß ein wenig gemeckert hat war es richtig schön wieder mal ein wenig bergauf/bergab laufen zu können. Außerdem weiß ich ja, dass meine Übungen und das Dehnen danach immer sehr gut helfen. So auch gestern und heute durfte ich ja wieder mal einen beschwerdefreien Lauf genießen und wie es aussieht hat der Fuß das Barfußlaufen auch gut überstanden :-)

Kommentare:

  1. Ich kanns nur immer wiederholen: eine wahnsinns Gegend, in der du wohnst. So wunderschön :-)
    Das aus Unlust Lust wird, sobald man die Laufschuhe anzieht und erst mal unterwegs ist, das kennen wir wohl alle. Manchmal braucht der Kopf wohl den Anreiz der Bewegung bevor ihm bewusst ist, was er eigentlich will.
    Ich freue mich ehrlich über jeden beschwerdefreien Lauf bei dir :-). Und bin mir sicher, das immer mehr davon folgen werden. Soll der Fuß ruhig mal zwischendurch rumzucken. Das erinnert dich nur daran, immer schön Gymnastik mit ihm zu machen :-)
    Liebe Frühlingsgrüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Helge,
      ja ich kann dir nur recht geben - hier ist wirklich wunderschön!! :-)
      Ja, das kennen wir alle! Zum Glück wissen wir das und schnüren meistens die Laufschuhe, auch wenn die Lust noch nicht eingetroffen ist! ;-)
      Der darf schon ab und zu meckern, solange er auch wieder Ruhe gibt - ja, er erinnert mich immer wieder daran!
      Sonnige Grüße aus den Bergen!!

      Löschen
  2. Liebe Anna,

    da lacht mein ♥, wenn ich deinen Text lese, deine Bilder betrachte, oft ist es so, dass man überhaupt keine Lust verspürt, dass aber gerade dann der Lauf am schönsten wird, wie bei dir geschildert. Es ist sooooooo schön, wenn der Himmel blau ist, und überall fängt es an zu blühen, dazu die frische Luft, die uns beiden vergönnt ist, die Ruhe - herrlich - nur dein Fuß könnte endlich mal Ruhe geben.

    Blauer Himmel
    Sonne
    und ♥ liche Grüße von oben

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,
      das stimmt genau, gerade dann wenn man eigentlich gar keine Lust hat werden die Läufe oft besonders schön! Hängt wohl damit zusammen, dass man durch die Unlust keine besondere Erwartungen hat ;-)

      Der Fuß sollte mal Ruhe geben, aber ich beklage mich nicht - er ist ja schon viiiel besser :-)

      Hier auch blauer Himmel, Sonne
      und natürlich auch ♥ liche Grüße zurück nach oben

      Löschen
  3. Wow - einfach mal so in so einer Umgebung Laufen gehen - da muss die Motivation ja früher oder später auftauchen :-) Ich finde es ebenfalls total schön, dass mittlerweile wieder alles blüht und grün ist :-)
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, früher oder später taucht sie meistens auf, die Motivation - besonders bei dem Wetter ;-) Die Tage sind länger hell, es fängt an zu blühen und wird langsam grün - das ist einfach nur schön!! :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Oh, der erste Barfusslauf in diesem Jahr und dann noch bei diesem Traumwetter! Das war wirklich eine gute Idee von dir :-) Man sieht zur Zeit wirklich überall, wie alles spriesst, das Gras grüner wird und die ersten Frühlingsboten kommen.

    Tut mir leid, dass es bei dir einmal gut und dann wieder "schlecht" geht bei deinen Läufen mit deinem Fuß. Der sollte jetzt langsam wirklich mal Ruhe geben ;-) Nein, ich wünsche es dir von Herzen dass es jetzt längere Zeit mal wieder rund läuft bei dir und du weiterhin deine Läufe beschwerdefrei genießen kannst! Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der erste und absolut nicht der letzte :-) Hier bei uns ist es zwischen unser Dorf und dem 100 Hm tiefer gelegenen Nachbardorf einen großen Unterschied, aber der Frühling ist auf jeden Fall unterwegs!!

      Solange es nicht wieder schlimmer wird, geht´s ja noch ;-) Ich denke es braucht einfach nur seine Zeit! Vielen lieben Dank!!

      Alles Liebe Anna

      Löschen
  5. Schön, Anna! Dein erster Barfußlauf in diesem Jahr - und es bleibt bestimmt nicht der letzte!
    Liebe Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,
      nein, das war bestimmt nicht mein letzter Barfußlauf dieses Jahr ;-)
      Ich hoffe es geht bei dir vorwärts mit Akupunktur und Krankengymnastik!!
      Alles Liebe Anna

      Löschen
  6. Barfußwetter, ja, das durfte ich die letzten Tage auch erleben.

    Aber Barfußlaufen werde ich mir sicherheitshalber erstmal verkneifen, bis meine Ferse wieder vollkommen gesund und mein Lauf an die Nordsee hinter mir liegt.

    Aber sehr schön, dass Du es wieder konntest und generell der Tenor Deiner Posts wieder ein positiver ist. Mögen die Beschwerden immer mehr an Gewicht verlieren bis sie bald gänzlich Geschichte sind! :-D

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Perfektes Urlaubswetter für dein Urlaub in dem Fall ;-) Wir haben auch die ganze Woche Barfußwetter gehabt - einfach nur wunderschön :-)
      Ja, für dich ist das Barfußlaufen im Moment sicher nicht das richtige - ich finde es aber toll, dass du einen Schuh gefunden hast, mit dem du schmerzfrei laufen kannst!!

      Es wird wohl eine Weile dauern, bis die Beschwerden ganz weg sind, aber solange ich laufen kann, bin ich zufrieden :-)

      Schönes Wochenende!! und liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  7. Kaum sieht's ein bisschen frühlingshaft aus in den Bergen, zieht die Anna ihre Laufschuhe aus und läuft barfuß - schöööön! Und zum Glück hat der Fuß das kalteAbenteuer auch gut überstanden, ebenso wie den beschuhten Lauf drumherum. :-)

    Eigentlich bin ich ja kein Fan von Bergen - aber dein Laufrevier gefällt mir immer besser, wenn ich so deine Fotos anschaue.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      es war nicht einmal ein kaltes Abenteuer - die Sonne hatte den Rasen schon so schön aufgewärmt. Sonst hätte mein Fuß schon was dagegen gehabt, er mag nämlich keine Kälte. Daher gab es diesen Winter auch keine Barfußläufe im Schnee.

      Oh das freut mich ja sehr, wenn ich dir ein wenig für die Berge begeistern kann :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen