Donnerstag, 1. August 2013

Letzter Sommertag...

...31. Juli. August ist für mich Spätsommer und dann kommt der Herbst. Ich freue mich schon drauf!! Ich hoffe wir bekommen einen schönen Herbst!! Es gibt eigentlich keine schönere Jahreszeit um in den Bergen laufen zu gehen :-) Gestern am Nachmittag sind wir mit dem Lift auf dem Berg hinauf gefahren. Zum Spielplatz auf 2000 Hm ;-)


Wo man mit Wasser spielen kann, sind die Kinder zufrieden...


...und Mama kann sich kurz in der Sonne ausruhen :-)

Am Abend als die Kinder dann im Bett waren, bin ich eine Runde Laufen gegangen. Es ist abends schon viel kühler hier in den Bergen - richtig schön zu laufen. Ich hatte mir eine Runde ausgedacht die die Sonnenseite des Bergs hinauf ging. Als ich aber zum einlaufen auf der andere Talseite in den Schatten rüber bin, habe ich mich schnell um entschieden - es wäre mir bergauf einfach zu heiß in der Sonne. So kam es, dass ich eine Runde gelaufen bin, die ich schon sehr lange im Kopf gehabt habe:

Ein Großteil der Runde bestand aus Singletrails im Wald
Das schönste Überhaupt!!!
:-)
Zwischendurch hatte ich wunderschöne Aussichten
Zwei junge Füchse haben so sehr gespielt, dass sie mich zuerst gar nicht bemerkt haben.
So gelang es mir die Fotoapparat heraus zu holen und wenigstens
einer davon zu fotografieren vor sie beide im Wald verschwunden waren.
Am höchster Punkt meine geplante Runde - hier geht es weiter ins Garneratal
Maisäß Ganeu wo ich wieder in Richtung Tal gelaufen bin
Die Berge in der Abendsonne - einfach nur wunderschön!!!
Maisäß Ganeu...
...und die Ausblick ins Tal.
Überhängend
Eine schöne Runde!!!
Der Weg von der Maisäß ins Tal war eine lange Schotterstraße, die den ganzen Weg genau diese blöde Neigung hat, die für meinen Fuß nicht so gut ist. Ich habe mich so gut wie möglich auf die Technik konzentriert und bin ab und zu auch ein paar Schritte gegangen. Trotzdem habe ich mein Fuß wieder gespürt als ich nach Hause gekommen bin... :-( Der Hausarzt hat ihn geröntgt und alles hat (natürlich) gut ausgesehen. Jetzt bin ich dran und versuche einen Termin beim Orthopäden zu bekommen, mal sehen wie lange das dauert und was er dann dazu sagt. So lange und steile Abwärtsstrecken werde ich bis dahin einfach meiden!!

Diese Runde hatte wie am Sonntag auch ca. 15 km und etwa 700 Hm. Es ging gestern aber zuerst über 7 km die 700 Hm bergauf und dann in nur etwa 3,5 km den ganzen Höhenmeter wieder bergab, bis ich dann im Tal die letzten Kilometer nach hause konnte. Die Runde am Sonntag ging immer abwechselnd bergauf und bergab - viel besser für meinen Fuß!

Jetzt ist es auch langsam Zeit, zur Standardausrüstung im Rucksack eine Stirnlampe hinein zu legen, sollte ein Lauf in den Bergen mal etwas länger dauern ;-) Es wird wieder früher dunkel, und immer wenn die Sonne hinter den Berg verschwindet wird es im dichten Wald schwerer die Steine und Wurzeln zu sehen.

Kommentare:

  1. Ach ist das herrlich! Ich liebe auch solche Trails durch den Wald. Da macht das Laufen viel mehr Spaß und tut auch dem Kopf richtig gut.
    Ärgerlich mit deinem Fuß, dass das aber auch einfach nicht besser werden will. Gut, dass du dich mal richtig durchchecken lässt. Ich hoffe, dass dir der Orthopäde helfen kann.

    Liebe Grüße
    Belli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Belli,
      ja gestern habe ich wirklich einen super schönen und vor allem längeren neuen Trail gefunden!! Das stimmt, da macht das Laufen wirklich mehr Spaß und es tut auch dem Kopf gut!! :-)

      Ja, so langsam ärgert mir der Fuß schon... :-( Jetzt muss ich wirklich etwas machen!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna, schöne Impressionen von der Natur, von der Mama und den Kindern.

    Ja, ich finde auch, Zeit dass du den Fuß gründlich untersuchen lässt, manchmal kann man zum Beispiel einen winzigen Riss im Knochen nicht mit dem Röntgenbild, sondern nur mit MRT erkennen. Mal sehen, was der Orthopäde sagt, ggf. noch um ein MRT bitten.

    Was ich dir auch unbedingt empfehlen kann, sind die Kompressionssocken, die halten den Fuß wunderbar zusammen - eine leidige Geschichte, ähnlich wie meine, die ewig gedauert hat, das wünsche ich dir ja nun wirklich nicht, aber - wie gesagt - gut dass du beim Arzt warst !!

    Schööööööööööön in den Bergen, man kann die Luft förmlich riechen........

    Liebe Grüße von ganz oben, heute bewölkt und schwül....... Spätsommer...das merkt man auch daran, dass man nicht mehr ungestört draußen essen kann, von allen Seiten kommen sie Wespen und wollen etwas ab... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margitta,

      die Berge sind schön, der Luft ist schön, das Leben ist schön! Auch ich empfinde tiefe Dankbarkeit!! Du weißt was ich meine!! ;-)

      Ja, gut dass ich beim Arzt war, er hat mich leider gar nicht weiter helfen können. Ich bleibe aber dran und hoffentlich bald !! kann ich bei einem Orthopäden und Sportmedizinern einen Termin bekommen!

      Spätsommer und Herbst - ich liebe wirklich diese Jahreszeiten!! Wenn der Luft klar und frisch ist sind die Berge zum greifen nah! :-)

      Sonnige Spätsommergrüße aus Österreich 8-)

      Löschen
  3. Liebe Anna

    Die Singletrails sehen wirklich toll aus - und es ist ja klasse, dass Du den Fuchs fotografieren konntest!

    Ich finde es wirklich gut, dass Du sofort beim Arzt warst und auch planst einen Orthopäden zu besuchen. Nicht aus eigener Erfahrung aber aus der Erfahrung eines nahen Bekanntens weiss ich, dass es total unterschiedliche Ärzte gibt - die einen empfehlen sofort zu operieren und andere können gar nichts unauffälliges entdecken.

    Ich wünsche Dir gute Besserung!

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ariana,

      ich liiiebe solche Singletrails durch den Wald!!

      Nja, sofort bin ich ja nicht zum Arzt gegangen. Das Problem mit dem Fuß habe ich schon eine Weile, aber besser spät als nie und da es nach dem gestrigen abwärts laufen wieder schlimmer geworden ist muss ich jetzt einfach etwas machen!

      Vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Wie toll! Diese Bilder! Wie gerne wäre ich jetzt in den Bergen. Aber ich muss noch ein bisschen warten bis zum Urlaub :-)
    Ich wünsche dir sehr, das du bald das Fußproblem gelöst bekommst. Man kann ja lesen, wie viel dir das Laufen bedeutet und da sollte es doch ganz und gar unbeschwert sein.
    Da drück ich dir ganz fest die Daumen.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,

      ihr geht im Urlaub in den Bergen? Wohin?

      Ja, ich hoffe auch, dass ich das Ganze mit dem Fuß bald im Griff bekomme! Langsam ist es lästig!! Ja, mir bedeutet das Laufen sehr viel und ich ohne Probleme ist es einfach am schönsten!!
      Vielen lieben Dank!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Singletrails!! Wer liebt sie nicht? ich mag sie total aber leider haben wir hier nicht so viel davon!

    Wenn es deutlich mehr beim Bergablaufen weh tut ist vielleicht nur eine Sehne auf dem Spann entzündet??!! Denn Bergab wird sie enorm gedehnt. Drücke dir die daumen das nichts schlimmeres dabei heraus kommt!
    Lieben Gruß
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wer liebt sie nicht, die Singletrails ;-) hier gibt es einige kürzere. Was ich gestern gefunden habe war aber etwas länger *Glück* :-) Jetzt sollte mein Fuß schnell wieder besser werden, damit ich wieder dort hinauf kann ;-)

      Ich habe keine Ahnung was es ist, hoffentlich erfahre ich es bald und hoffentlich ist es nichts Schlimmes! Vielen Dank!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Puh, mit dem "letzten Sommertag" hast du mich aber erschreckt ;-) Ich will ja noch gar nicht an den Herbst denken, jetzt habe ich mich erst so richtig an das heisse Wetter gewöhnt :-)

    So eine schöne Berglandschaft! Dabei kann man richtig gut erkennen, wie die Sonne langsam verschwindet. Gut dass du an die Stirnlampe denkst, noch eine Fußverletzung kannst du ja wirklich nicht brauchen wenn man den Weg nicht mehr erkennen kann. Ich hoffe du bekommst bald einen Termin beim Orthopäden und dass der dir natürlich wirklich weiterhelfen kann!!! Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Entschuldigung, erschrecken wollte ich dich nicht... ;-) An das heiße Wetter werde ich mich wohl nie gewöhnen, daher freue ich mich jetzt so auf Spätsommer und Herbst!

      Ja, die Berglandschaft ist wirklich wunderschön!! Eine Stirnlampe gehört eigentlich immer in meinem Rucksack, außer in den Sommermonaten. Noch eine Fußverletzung kann ich ja wirklich nicht gebrauchen!! Danke!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen