Sonntag, 11. Oktober 2015

Gutes Beispiel

Auch wenn ich immer noch nicht so regelmäßig laufen kann wie ich gewünscht hätte, bin ich um jeden Lauf den ich machen kann sehr froh! Gestern Vormittag erst der zweite Lauf diese Woche - dafür waren die Beine aber überraschend fit ;-) Bei strahlendem blauen Himmel und sehr angenehmen Lauftemperaturen bin ich kurz nach 10 Uhr gestartet. Die ersten 2 Kilometer waren einfach nur herrlich - endlich wieder laufen! Gestartet bin ich wie immer mit einer flachen Runde um den See.


Kilometer 3 war dann schon etwas anstrengender - hier geht es leicht bergauf und ich kam schon ins Schnaufen. Wie soll es auch sein, wenn man so wenig zum Laufen kommt...


Traumhaft schön!!


Nach der dritten Kilometer und erste kleine Steigung kam ich an einer Wandergruppe vorbei. "Gutes Beispiel!" hörte ich einen Mann sagen als ich vorbei lief. 
"Und ihr seid schlechte Beispiele!" dachte ich mir nur, denn sie hatten da in der Sonne gerade so etwas wie eine allgemeine Rauchpause. Mindestens jede zweite von ihnen hatten Glimmstängel in der Hand und es qualmte nur noch von der kleinen Gruppe... Bloß schnell weg hier!!




Ab Kilometer 4 ging es wieder leichter, der Atem hatte sich beruhigt, die Beine waren fit und ich lief ziemlich locker und leicht den Berg hinauf bis ich nach insgesamt 7,5 Kilometer und ca. 400 Hm am höchsten Punkt angekommen war. 



In alle Richtungen konnte ich die Schönheit der Herbst in seiner vollen Pracht genießen - einfach nur herrlich!

Der Hirschbrunft ist im Moment auch im vollen Gange - an kühlen Herbstabenden und -morgen kann man sie gut hören. Letzten Samstagabend sind wir sogar mit den Kindern ein Stück in Gampadelstal hinein gewandert um sie zuzuhören - gesehen haben wir sie zwar nicht, aber gehört - ein herrliches Schauspiel das Röhren der Hirsche im Wald!! und für die Kinder ein lustiges Abenteuer, vor allem das zurücklaufen im Dunkeln mit Stirnlampe.


Gestern war ich zu spät unterwegs und die Hirsche waren ruhig, nur dieses Exemplar habe ich zu Gesicht bekommen  ;-)

Die kommende Woche verspricht Lauftechnisch nicht viel mehr als die vergangene. Mit Kindergeburtstag und die sonst normale verrückte Alltag ;-) komme ich wahrscheinlich kaum noch dazu, in der Bloggerwelt hinein zu tauchen. Wenn Ihr also in den kommenden Tagen nicht viel von mir hört - es geht mir gut, ich habe nur sehr viel um die Ohren. 


Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche mit vielen herrlichen Herbstläufen!!
:-)

Kommentare:

  1. Tolle Wandergesellschaft :-(
    Warum muss man die frische Luft und die nun endlich freien Lungen wieder so verpesten?

    Um die Brunft beneide ich euch mächtig. Ich kann mir sehr lebhaft vorstellen, was das für ein Erlebnis für die Kinder sein muss und was man so alles im Schein der Stirnlampen zu sehen bekommt.

    Die Zeit und das Laufen ...
    Es passt leider nicht immer alle zusammen und doch beneide ich gerade auch die, die sich völlig entspannt dem Hobby hingeben können :-(

    Ich versuche es ja, aber ...

    Naja, lassen wir das.

    Euch eine tolle Herbstzeit und liebe Grüße
    Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      wirklich eine herrliche Wandergesellschaft :-( Sowas werde ich niemals verstehen - zum glück sieht man sowas heute eher selten.

      Die Hirschbrunft ist wirklich ein mächtiges Erlebnis - da reicht es wenn man die Tiere nur hören kann, noch besser natürlich wenn man sie dazu noch beobachten kann
      (siehe: http://happy-body-trainingslog.blogspot.co.at/2014/10/abenteuer-hirsch.html) :-)

      Leider passt es nicht immer zusammen, wenn es geht nehmen wir uns die Zeit und sonst laufen wir einfach dann wenn sich mal ein Zeitfenster aufmacht ;-)

      Dir auch eine tolle Herbstzeit!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,
    das reale Leben geht vor, also gräm Dich nicht und nutz die Zeit zum Laufen ;-)
    Tolle Eindrücke von einem schönen Lauf, wie mir scheint. Das Röhren der Hirsche finde ich sehr interessant, hier absolut mangels vieler Hirsche, nicht wahrnehmbar oder ich bin immer zur falschen Zeit im Wald ;-)

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Christian,
      ja das reale Leben geht vor und manchmal reicht die Zeit nicht einmal dafür aus... ;-)
      Abends und früh am Morgen wenn es kalt genug ist Röhren sie hier - ein absolut herrliches "Naturschauspiel" - aber ja, man muss natürlich zu richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein ;-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  3. Wenn sie sich mal wenigstens ein Beispiel an dir nehmen würden ... ;-)

    Einen traumhaften Herbst habt ihr! Die Hirsche vermisse ich bei uns, aber in der Stadt hat man sowas eben nicht, da müsste ich schon in die Eifel fahren.

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenigstens waren sie in der frischen Luft und sie haben sich bewegt - wenigsten 2 richtigen... ;-)

      Der Herbst ist wirklich Traumhaft und ich bin sehr froh, das "Schauspiel Hirsch" erleben zu dürfen - auch wenn es dieses Jahr "nur" beim akustischen Schauspiel bleibt :-) In die Eifel fahren - wenn Du sie dort hören und vielleicht sogar sehen darfst würde sich die Fahrt auf jeden Fall lohnen!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Ach ja, liebe Anna, da haben wir doch wieder was Gemeinsames, auch wir hören Nacht für Nacht die Hirsche ganz laut bis in unser Schlafzimmer, ein schönes, wenn auch lautes Röhren !!

    Auch das mit den Rauchern kenne ich nur zugute, würden sie sich mal ein Beispiel an dir nehmen und nicht noch die Kippen im Wald zurücklassen, was ja meist auch der Fall ist !!

    Ansonsten herrliche Herbstwelt- bei euch in den Bergen und auch bei uns an der See, traumhaft zum Laufen - das Leben ist schön !!

    Liebe Grüße von ganz, ganz oben !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie herrlich sie von zu Hause aus hören zu können! Das können wir nicht, so weit kommen sie nicht aus den Bergen heraus. Laut sind sie auf jeden Fall!

      Zum Glück finde ich (noch) nicht viele Kippen hier bei uns - dafür genug anderer Müll :-(

      Die Herbstwelt ist wirklich wunderschön - bei so einem Traumwetter noch schöner - das Leben ist schön, auf jeden Fall!!

      Liebe Grüße von hier unten

      Löschen
  5. Liebe Anna,

    wirklich traumhaft. Der Herbst so schön zu sehen und dann auch noch zu hören. Das glaub ich, dass das für die Kinder abenteuerlich ist. Boah.. 400 Höhenmeter. Das ist für mich beim Wandern schon viel. Respekt.

    Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Anja,
      ja es ist Traumhaft hier wohnen und laufen zu können! :-) Für die Kinder war es ein spannender Abend ;-)
      Das Bergauf- und ablaufen habe ich mich langsam aber sicher antrainiert bzw. antrainieren müssen ;-) und mit der Zeit sind 400 Hm auch nicht mehr so viel - alles kann antrainiert werden :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,

    es ist immer wieder herrlich Deine Begeisterung zu lesen. Gepaart mit den traumhaften Bildern ist das jedes Mal ein Genuss.

    Erträgliche kommende Tage und laß Dich nicht stressen.

    Wünscht Dir mit lieben Grüßen
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank lieber Volker,

      das ist schön zu hören, nicht dass meine Bilder mit der Zeit langweilig werden ;-)

      Stressen lasse ich mich nicht - langweilig wird es mir aber bestimmt nicht...

      Ganz liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Liebe Anna,

    die Herbstfarben bei euch sind sehr schön! Röhrende Hirsche habe ich noch nie gehört, aber kann mir schon vorstellen, dass das toll ist in der Dämmerung im Wald.
    Und das reale Leben geht einfach manchmal vor, das ist eben so. (Ich merke z.B. auch dass ich eine Wochenendbloggerin bin, weil ich unter der Woche zu nichts komme.)
    Liebe Grüße und genieße die Läufe, die sich ermöglichen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Roni,

      die Herbstfarben sind wirklich wunderschön! und das Röhren der Hirsche ist ein mächtiges Erlebnis - in diesem Post:
      http://happy-body-trainingslog.blogspot.co.at/2014/10/abenteuer-hirsch.html
      vom letzten Jahr haben wir sie sogar noch gesehen :-)
      Hauptsache uns macht das Bloggen noch Spaß und so Bloggen wir halt wenn wir dazu kommen... ;-)

      Danke, das werde ich machen! :-))

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  8. Raucher in den Bergen habe ich noch nie erleben müssen. Aber wahrscheinlich verstehen manche garnicht was die da tun. Selbst schuld. Lieber flott die Berge hoch und runter und die Natur pur genießen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Raucher gibt es doch überall, auch in den Bergen... ;-) Ja, selbst Schuld - es wird mir immer ein Rätsel sein, wie man sich so was antun kann!
      Du hast absolut recht - die Natur und das Leben am liebsten pur genießen! :-)

      Löschen
  9. Liebe Anna,
    einen See hast du also auch noch.... :-) Ich freu' mich auf meinen Urlaub, eine Woche davon werde ich in den Bergen verbringen!
    Raucher an der frischen Luft, die haben wahrscheinlich Angst vor einer Überdosis.

    Ciao,
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ein kleiner Stausee halt - sogar zwei... ;-)
      Eine Woche Urlaub in den Bergen - wo geht es denn hin? Ich wünsche Dir viel Spaß uns vor allem viel Erholung!
      Haha, ja so wird es sein! ;-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  10. Liebe Anna,
    und wieder verzauberst du mich mit diesen atemberaubenden Bildern.
    Einfach Klasse.
    Ich wünsche dir natürlich das du so ab und zu mal zum Laufen kommst. Und diese herrliche Umgebung genießen kannst.
    Und viel Spaß beim Kindergeburtstag :-)
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Helge,
      ich kann es einfach nicht lassen, ich muss Fotografieren wenn es rundherum so schön ist - es freut mich, dass Dir meine Bilder gefallen!! :-))
      Ja, ich hoffe es geht sich ein oder zwei Läufe aus diese Woche, mal sehen... ...die Kindergeburtstag hat auf jeden Fall Priorität.
      Spaß werden wir bestimmt haben!! :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  11. Auch hier so schöne Herbstbilder - ich kann mich gar nicht sattsehen!
    Liebe Grüße in die Berge
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Bianca,
      das stimmt, man kann sich an den schönen Herbst gar nicht satt sehen :-)
      Liebe Grüße zurück aus den Bergen!!
      Anna

      Löschen
  12. Liebe Anna,
    ich wiederhole sicherlich nicht nur mich sondern auch alle anderen: herrliche Herbstbilder! Einfach wunderbar. Danke, für's zeigen! Echt klasse, dass Du immer daran denkst Bilder zu machen.
    Liebe Grüße,
    Claudi
    http://claudigivesitatri.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Claudi,
      die herrliche Natur macht es möglich!! Sehr gerne :-))
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  13. Die Herbstlandschaft in den Bergen - einfach wunderschön :-)))

    Oh ja, in den Wald gehen um anscheinend frische Luft zu tanken und dabei rauchen.... Einfach ein Widerspruch in sich.... Wenn ich in der Früh laufe, kommen mir ab und zu einige Jugendliche auf den Weg in die Schule entgegen, die auch oft einen Glimmstängel in der Hand haben - einfach nur ohne Worte und sehr traurig. Aber ich denke, das ist auch ein Thema das einfach nie enden wird :-(

    Zum Glück machen wir Sportler es anders und fühlen uns tausendmal besser dabei :-)) Ich hoffe, du hast deine vorige Woche gut überstanden und hast diese Woche wieder ein bisschen mehr Luft für dich und das Laufen! Alles LIebe und eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es in der Stadt im Fitnessstudio auch erlebt - zuerst eine Stunde Sport und dann vor der Tür und eine Rauchen... das habe ich niemals verstanden...
      Es ist ein Thema, das bestimmt nie enden wird - trotzdem ist es super, dass mittlerweile fast überall Rauchverbot besteht! :-))

      Ich habe die letzte eineinhalb Woche gut überstanden, danke :-) Doppelte Schichten bei der Arbeit und der Kindergeburtstag hat mir ziemlich viel Energie gekostet, die hole ich mir aber jetzt schon wieder - ich denke (hoffe) dass es jetzt etwas ruhiger wird :-)

      Liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
      Anna

      Löschen