Donnerstag, 23. April 2015

Gedanken beim Abendlauf

Als ich letztes Jahr meinen Kurs gemacht habe, dachte ich immer, dass wenn der Kurs endlich vorbei ist kann ich da weiter machen, wo ich vor dem Kurs aufgehört habe. Als der Kurs anfing hatte ich zwar ziemliche Fußprobleme, und so gesehen kam der Kurs eigentlich genau richtig - denn ohne Kurs hätte ich sicher nicht genug Ruhe gegeben und meine Fußprobleme hätten mir großen Ärger bereitet. Da ich durch den Kurs sowieso nicht viel Zeit für das Training hatte, bekam mein Fuß die Ruhe, die er brauchte. Natürlich war es ärgerlich, da das Laufen bei mir für Entspannung und Regeneration sorgt, aber wenn schon Fußprobleme, dann war das genau die richtige Zeitpunkt!
Als der Kurs dann vorbei war und ich wieder loslegen wollte, dann kam der Umzug, dann kam das eine und dann das andere und so weiter und so fort...

...durch den ganzen Stress war mein Immunsystem schon ziemlich angeschlagen und ich war im Herbst viel Krank, die Müdigkeit kam dazu, und durch den neuen Job hatte schon wieder viel Neues zu lernen und wieder weniger Zeit zum Laufen... 
...ich habe es einfach nicht geschafft, das Laufen wieder in meinem Alltag einzubauen, immer wieder musste ich "neu anfangen" und das war schon sehr Mühsam...

...aber jetzt, endlich!! knapp einem Jahr nachdem ich meinen Kurs beendet habe, bin ich endlich wieder da, wo ich sein möchte. Ich bin zwar bei weitem nicht so fit, wie damals nach meinem Marathontraining, aber das spielt keine Rolle. Viel wichtiger ist, ich habe wieder Spaß beim Laufen, ich habe wieder Zeit und vor allem auch Lust regelmäßig zu laufen und mit der Lauflust kommt auch die Fitness langsam aber sicher wieder. 
Dafür bin ich unendlich dankbar!!


Mein Abendlauf gestern war einfach nur wunderschön. Der Plan war zwar eine kurze, flache und gemütliche Runde zu laufen. Dafür hatte ich mir auch die Laufschuhe ohne Profil angezogen, da ich ja sowieso nicht vor hatte hinauf in den Schnee zu laufen. Ich schaffte es, die nach 2 Kilometer sonst so verlockende Abzweigung bergauf zu meiner Hausrunde, vorbei zu laufen :-) 
Als ich aber umgedreht bin und nach 4 Kilometer wieder an der Abzweigung vorbei kam, konnte ich nicht widerstehen...
...und bin abgebogen... Es war einfach zu schön um gleich wieder nach Hause zu laufen!! ;-)

Locker  leicht bin ich den Berg hinauf und ich habe es richtig genossen. Ich habe die erwachende Natur genossen - die Gerüche des Waldes die nach dem Winter wieder zurück gekehrt sind, die Rehe, die ich im Wald gesehen habe, die Eichhörnchen die sich den Baumstamm hinauf gejagt haben. 
Und ich habe das Laufen, die Bewegung und die frische Luft genossen - die Tatsache, dass ich gesund bin und laufen kann hat mich einfach glücklich und sehr dankbar gemacht!!


Dankbar dafür,

dass ich gesund bin,
dass meine Kinder gesund sind 
(was nicht selbstverständlich ist, wenn man 3 Monate zu früh
und mit 980 bzw. 740 Gramm auf die Welt kommt
- ja, es sind mir viele Gedanken durch den Kopf gegangen...),
dass ich in so eine wunderschöne Umgebung leben darf und laufen kann,
dass ich das Laufen und die Bewegung zu lieben gelernt habe,
dass es mir so gut geht!!


Dankbar für den Flow !!
ES hat mich endlich wieder mal gelaufen - was gibt es wohl schöneres für eine Läuferin??
:-)))

Kommentare:

  1. Liebe Anna,

    Dankbarkeit ist gut...dieses Gefühl erdet einen....genieß es :-)

    Ich freu mich einfach mit Dir, dass Du wieder obenauf bist und auch alles positiv sehen kannst.

    Salut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Christian,

      es ist immer schön, wenn man wieder mal obenauf ankommt - auf jedes Tief folgt immer ein Hoch und ich genieße es im Moment sehr! :-)

      Dankbarkeit ist eine schöne Gabe!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Es gibt bei jedem Menschen so vielen Dinge für die wir dankbar sein könnten oder für die es sich lohnt zu leben. Nur leider wollen wir so oft immer soviel mehr. Wieso? Wenn man es erreicht hat weiß man es nicht mehr und es ist nichts mehr wert...
    Ich finde es schön, dass du diese Dankbarkeit hast und dir bewusst bist was du schon alles erreicht hast, auch wenn es wieder einmal Probleme verschiedenster Art im Leben gibt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ist es, lieber Markus - wenn wir uns daran konzentrieren was wir haben und nicht immer das sehen was wir nicht haben, geht es uns so viel besser! :-))

      Löschen
  3. Liebe Anna, lass' dich umarmen, deine Zeilen sind soooooooooo positivFreude, Dankbarkeit und eine große Portion Realismus, ich freue mich sehr, sehr, sehr, dass es aufwärts geht, wir alle haben unsere Durststrecken, auf denen wir erkennen, wie gut wir es haben. Ja, und wenn es uns gut geht, genießen wir es umso mehr !!

    Liebe Grüße vom nördlichsten Zipfel Deutschlands !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke liebe Margitta,

      im Moment genieße ich es sehr - ja, es geht uns gut auch wenn es uns nicht immer gut geht! ;-) Dankbar sein zu können, über das was wir haben und was wir erreicht haben, macht es uns leichter die Durststrecken gut zu überstehen! und wenn sie mal überstanden sind können wir umso mehr genießen :-)

      Sonnige liebe Grüße aus den Bergen

      Löschen
  4. Liebe Anna,

    schöne Worte hast Du gefunden. Du und ich und viele andere auch haben wirklich Grund dankbar zu sein.

    Es wäre schön, wenn andere Menschen das für sich auch mal erkennen würden.

    Genieße Deine aufsteigende Form! Du hast es Dir so sehr verdient.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Volker,

      ja wir haben wirklich Grund dankbar zu sein, auch wenn es nicht immer so läuft wie wir es uns wünschen, es geht uns trotzdem sehr gut!

      Danke - ich genieße jeden Schritt!! :-)))

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Liebe Anna
    Ich glaube, erst wenn man einmal nicht mehr ganz gesund war, merkt man wieder, wie gut es doch tut, wenn alles wieder läuft und man schätzt die vielen kleinen Dinge wieder viel mehr! Ich freue mich mit Dir!
    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es liebe Ariana,
      und je älter man wird umso mehr lernt man die vielen kleinen Dingen zu schätzen - so geht es jedenfalls mir ;-)
      Vielen lieben Dank!
      Schöne Grüße Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,
    schöne Gedanken beim Abendlauf - von dem du im übrigen tolle Fotos mitgebracht hast.
    Positiv sind Deine Gedanken. Die Form ist aufsteigend. Das freut mich.
    Ja, in manchen Momenten ist die Dankbarkeit besonders präsent - es geht uns gut!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Bianca!
      die Form ist aufsteigend, ja ich freue mich auch!! :-)))
      Es geht uns wirklich sehr gut und an dem Abend war es mir irgendwie noch mehr bewusst als sonst - es war einfach ein herrlicher Lauf!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Wenn es einem gut geht denkt man oft nicht daran, dass es anders sein könnte... Und ich finde auch, man sollte gerade für diese Momente dankbar sein, gerade dass es uns, der Familie, Freunden gut geht. Dass wir gesund und nicht verletzt sind.
    Durch meine vielen Laufverletzungen am Anfang bin ich auch sehr dankbar geworden, dass ich jetzt schon so lange beschwerdefrei laufen kann und wie du so schön sagst "im Flow" bin. Ich laufe morgens durch die Natur, ganz allein und bin total zufrieden und dankbar :-) Genieße den Flow und ein schönes Wochenende wünsche ich dir :-) LG
    Schön, dass du deine Gedanken mit uns geteilt hast und mich auch zum nachdenken darüber angeregt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, ich versuche zumindest immer wieder daran zu denken. Gerade bei dem Abendlauf hat einfach alles gepasst. Flow, was für ein schönes Gefühl, es war wirklich sehr lange her :-)
      Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag und eine schöne Start in die neue Woche!
      Gern geschehen, liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  8. Liebe Anna,

    das hast du schön geschrieben. Ich freue mich einfach ganz dolle für dich mit! Und da es so gut läuft kannst du uns auch weiterhin tolle Fotos mitbringen!

    Herzlichen Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Roni!!
      Fotos werde ich auf jeden Fall weiterhin mitbringen, erstens tun mir die Fotopausen manchmal sehr gut ;-) und außerdem kann ich es nicht lassen, ich muss einfach versuchen die Schönheit der Natur einzufangen! :-))
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  9. Hallo Anna!
    ich kann zu 100% nachempfinden was du meinst. Tolles Gefühl wenn man endlich wieder so laufen kann wie man will. Und deinen Schlenker dafür hab ich auch vollstes Verständnis.
    Hoffe dass es bei dir weiter so gut läuft. Viel Spass.
    Liebe Grüsse,
    Dany

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dany,
      es ist wirklich ein tolles Gefühl und das hat mir schon laaange gefehlt! Den Schlenker hat einfach sein müssen ;-)
      Vielen lieben Dank!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  10. Sehr, sehr schön...das freut mich für dich ;) Ich finde ja ohnehin, die Landschaft bei dir ist doch viel zu wunderschön um sie nicht zu geniessen.

    Na, denn mal weiter im Flow, wa? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Daniela,
      die Landschaft hier ist wirklich ein Traum - die muss man einfach genießen :-)
      Das wäre schön, weiter im Flow laufen zu dürfen. Er hat sich aber seit dem Abendlauf nicht mehr eingestellt - ich bleibe aber dran - auf einmal ist er dann wieder da ;-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  11. Hallo Anna,
    du klingst so voller Freude und Dankbarkeit. Das ist unglaublich schön :-)
    Du hast ja lang genug gekämpft und nun kannst du wieder genießen. Das ist so gut zu lesen.
    Wunderbare Worte und wunderschöne Bilder.
    Danke für diesen Post
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,
      es ist unglaublich schön wenn man sich an den schönen Sachen konzentrieren kann - dann ist es einfach Freude und Dankbarkeit zu empfinden!! :-)
      Ich kann wieder genießen und es ist wirklich herrlich!!
      Vielen lieben Dank!!
      Gerne geschehen, danke fürs Lesen!! :-))
      Liebe Grüße Anna

      Löschen