Freitag, 12. Dezember 2014

Endlich Freitag...

Die vergangene Woche gab es wie ich schon vorausgesagt hatte keine Zeit fürs Laufen. Geplant war zwar ein kleiner Lauf am Montagabend und ein am Mittwochabend. Am Montagabend war ich aber wieder beim Arzt mit den Kindern - diese Woche gab es Ohrenschmerzen... zum Glück schon wieder überwunden und im Moment sind wir alle gesund! :-) Am Mittwochabend war ich für alles zu müde und bin schon um neun Uhr ins Bett gegangen - 10 Minuten später habe ich tief und fest geschlafen... ;-)

Bei der Arbeit gibt es sehr viel Neues zu lernen und ich muss mich immer sehr konzentrieren, was mir schon einige Tage ziemlicher Kopfweh beschert hat... Dazu noch alle andere Aktivitäten, Weihnachtseinkäufe und der ganz normale verrückte Alltag mit Haushalt, Kinder und alles was dazugehört. Zudem noch die Fertigstellung der Flyer und die Veröffentlichung der Homepage meines Freundes: www.muntafuner-skilehrer.at  - Logo erstellen, Flyer kreieren und Homepage aufbauen... das alles hat ziemlich viel Arbeit gegeben die letzten Monate, aber es hat sich glaube ich gelohnt!

Dann endlich Freitag! Die Kinder haben am Freitagnachmittag 2 Stunden Kreativkurs und ich habe einfach alles stehen und liegen gelassen - ein nicht zu kalter, "sonniger" Nachmittag und 2 Stunden für mich! Da konnte ich einfach nichts anderes als schnell in die Laufklamotten zu schlüpfen und raus. Nach dem ersten Kilometer hatte ich schon heftige Kopfschmerzen, so dass ich schon überlegt habe ob ich überhaupt weiterlaufen kann. Pochende Spannungskopfschmerzen, und so habe ich immer wieder tief geatmet und versucht den ganzen Stress der letzten Woche loszulassen. Irgendwie hat es funktioniert und nach einer Weile tat nichts mehr weh. Die Beine waren stark und locker, der Atem ging leicht und ich kam in einer Art Flow - einfach nur schön!! Die große Hausrunde mit 10 km und ca. 400 Hm. Nach 1 Std und 10 Minute war ich wieder zu Hause - dehnen, duschen und Kinder abholen. Ein perfekter Nachmittag und der ganze Stress und die ganze Anspannung von der letzten Woche habe ich einfach auf der Strecke liegen lassen - genauso soll es sein!


Es war zwar ein sonniger Tag heute, aber als ich los konnte (kurz nach 15 Uhr) war die Sonne schon hinter dem Berg verschwunden - egal, es war trotzdem sehr schön!!


Je höher ich kam, umso mehr Schnee - trotzdem ist es noch sehr wenig! Zum Glück sind die Temperaturen so, dass sie in den Skigebieten wenigstens Kunstsschnee machen können!


Die letzten Sonnenstrahlen am Nachbarberg


Einfach nur schön!


Jetzt freue ich mich auf ein schönes gemütliches Wochenende um die Akkus für die nächste Woche wieder voll aufzuladen - halb aufgeladen sind sie ja schon nach dem Lauf ! ;-)

Kommentare:

  1. Ich bewundere Dich, dass Du diesen stressigen Alltag so gut bewältigst bekommst, liebe Anna.

    Schön, dass sich dann so ein Zeitfenster auf tut und Du nur für Dich selbst laufen kannst.

    Ein schönes, ruhiges und erholsames Adventswochenende
    wünscht Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke lieber Volker, ich gebe zu, ich mag es ja eigentlich gerne wenn ich viel um die Ohren habe. Wenn es aber zu stressig wird und ich nicht einmal Zeit fürs laufen habe, dann macht es auch mir keinen Spaß mehr!
      Der Lauf gestern war wirklich erlösend - entspannend, entstressend und erholsam :-)

      Vielen Dank, das wünsche ich Dir auch!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe Anna,

    du hast so wunderschöne Impressionen von deinem Ausflug mitgebracht, das entschädigt dich für jeglichen Stress, den du in den vergangenen Wochen hattest, umso besser, dass du auch für dich - wenn auch selten - die Zeit zur aktiven Erholung nimmst.

    Weihnachten steht vor der Tür - wieder Stress, aber du wirst vielleicht auch dann ein Zeitloch finden, um wieder aufzutanken. Das wünsche ich dir von ♥

    Ganz liebe Grüße von ganz oben für euch alle ganz unten und zwei Schmatzer für meine kleinen Freundinnen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das entschädigt auf jeden Fall liebe Margitta, auch wenn ich gestern keine Sonne bekam, die Bewegung, das schöne Wetter und die Natur haben mir wirklich gut getan!! *dankbarundglücklich* :-)

      Weihnachten steht vor der Tür, kleine Zeitlöcher lassen sich aber immer wieder finden! ;-)

      Ganz liebe Grüße nach oben von uns alle ♥ !! :-)

      Löschen
  3. Alltag, ungeplante Probleme und Sport unter einen Hut zu bekommen mag wirklich nicht einfach sein. Aber du schaffst das immer wieder aufs neue! Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie geht es immer, lieber Markus ;-) im Moment leidet der Sport zwar schon ein wenig darunter - das wird sich aber hoffentlich bald ändern!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Hallo Anna!
    Irgendwie leidet unter dem ganzen Alltagsstress immer der Sport aber ich sag mir immer: Hauptsache der ganzen Familie geht's gut!!!
    Jetzt geht's langsam aber sicher auf Weihnachten zu und da hoffe ich für dich das spätestens dann auch du zur wohlverdienten Ruhe kommt.
    Lieben Gruß aus dem Spessart
    Frank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo lieber Frank,

      ein seltener aber sehr willkommener Gast :-)
      Du hast absolut recht, dass es die Familie gut geht ist das wichtigste, und mehr Zeit für Sport kommt schon wieder!
      Ich denke, es wird bei mir erst nach den Feiertagen ruhiger werden, da ich in einem Tourismusbetrieb arbeite geht es über Weihnachten ziemlich rund ;-)

      Ich wünsche Dir und Deine Familie eine schöne Adventszeit, ein gemütliches Weihnachtsfest und ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Tolle Bilder wieder mal, wie schön, dass Du noch Zeit für den Lauf hattest. Trotz dem stressigen Alltag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Claudi, ja der Lauf war wichtig und hat sehr gut getan! :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Liebe Anna,

    den Kopfschmerzen davongelaufen. So sollte es sein. Und aus allem strahlt die Vorfreude auf einen schönen Winter in wunderbarer Umgebung. Dafür beneide ich Dich schon jetzt.

    Weiterhin so viel Spaß, den Flow und eine gesunde Familie

    wünscht
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genauso sollte es sein und es war wirklich ein befreiendes Gefühl! :-)
      Im Moment ist leider noch kein Schnee in Sicht, aber ich hoffe schon, dass er nicht allzu lange auf sich warten lässt!

      Vielen Dank lieber Rainer!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Das hört sich ja einer echt stressigen Woche an! Schön dass du doch noch ein kleines Loch gefunden hast und Laufen gehen konntest. Der Sonnenuntergang in den Bergen ist wirklich traumhaft :-)

    Ich hoffe du konntest an diesem Wochenende deine Akkus wieder voll aufladen. Ich weiß wie das ist, wenn man einen neuen Job hat und alles auf einen einprasselt, es gibt soviel was man sich merken und beachten muss....verstehe ich dich, dass du davon Kopfschmerzen bekommen hast. Aber ich bin mir sicher dass du ganz bald eine Routine bekommen wirst und dann läuft alles wie am Schnürchen :-)

    Ich wünsch dir einen stressfreien Montag und eine schöne Woche, LG!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Wochenende war sehr gemütlich mit den Kindern und guten Freunden, und ich bin wieder fit für die kommende Woche :-)
      Es ist schon sehr viel zu lernen, aber wie du sagst, so ist es meisten wenn man einen neuen Job hat! Schon bald wird die Routine da sein und dann geht es wieder leichter!

      Vielen lieben Dank, dir auch eine schöne Woche!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  8. Kopfschmerzen weglaufen - ein Traum. Leider liege ich dann einfach nur flach oder muss mich zumindestens schonen, sonst wird es viel schlimmer.
    Freut mich, dass Du ein Zeitfenster für Dich finden konntest!
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich super - bei mir war es aber "nur" Spannungskopfschmerzen. Migräne ist was ganz anderes, darum beneide ich dich gar nicht :-(
      Danke! Liebe Grüße Anna

      Löschen