Donnerstag, 31. Juli 2014

Wiedereinstieg

So schön wie es ist hier oben im Berglaufparadies, so ungemütlich kann es auch sein. Auf dieser Höhe liegt der Nebel gerne bei schlechtem Wetter und so wohnen wir nicht nur im Berglaufparadies, sondern auch in der Nebelsuppe... 
Die Aussicht aus dem Küchenfenster...
Das sind wirklich Kontraste - nach zwei Wochen Sonne, Strand und Wärme in Schweden dürfen wir, seit wir am Dienstag zu Hause sind, diesen schönen Nebelausblick genießen... ich habe mir zwar auf ein wenig Abkühlung und Regen gefreut, aber so langsam könnte der Nebel verschwinden... ;-)

Unser Urlaub? - einfach traumhaft!! Hier ein kleiner Einblick:


Am Spielplatz


Im Baum


Am Strand



Im Zoo



 

Gutes Essen :-)


Wie ich aber schon bei einige von euch in Kommentare berichtet habe, gab es in Schweden kein laufen... natürlich hatte ich alles dabei, aber irgendwie kam es nie dazu. Es war mir irgendwie viel zu warm und als die Kinder am Abend endlich eingeschlafen waren, war auch ich fast am schlafen... 

Von 30 Grad und Sommer zu 15 Grad, Dauerregen und Nebelsuppe... So habe ich gestern mein Wiedereinstieg als Läuferin in strömender Regen und Nebel gefeiert, das Wichtigste aber; ich habe es sehr genossen :-) Ich denke (und hoffe) so langsam kommt mein Leben wieder in Ordnung nach Prüfungsstress, Umzug und Urlaub. So freue ich mich ab jetzt auch auf einen etwas geregelten Trainingsablauf und ein wenig mehr Zeit fürs Bloggen :-)

Da ich der Kabel zum Fotoapparat  immer noch nicht ausgepackt (gefunden) habe, gab es leider keine Fotos vom gestrigen Lauf, nur vom danach ;-)


*gemütlichichgenießeestrotzdemsehrwiederzuhausezusein*
:-)

Kommentare:

  1. Schön, dass Du in Schweden so einen Traumsommer erleben durftest, wenn er sich
    in den Bergen scheinbar nicht zeigen mag. Auch hier im Norden macht er gerade mal Pause. Das heißt aber nur Temperaturen von "nur" 23 bis 24° und immer noch Sonne.

    Ich wünsche Dir für die kommende Zeit schöne Läufe, einen angenehmen neuen Alltag und ein Verschwinden des Nebels!

    Willkommen zurück, liebe Anna!

    Moin Moin
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      ja der Urlaub in Schweden war wirklich traumhaft und genau was ich gebraucht habe :-) Ich denke Du bist froh um ein wenig Sommerpause ;-)

      Danke für die guten Wünsche! Der Nebel verschwand schon heute Nachmittag (ein bisschen meckern hilft anscheinend doch ab und zu ;-) ), die Sonne kam sogar vorbei und wir hatten einen sehr schönen Nachmittag im neuen Garten :-)

      Vielen lieben Dank, lieber Volker!!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Liebe, liebe Anna, schön, dich wieder zu Hause zu wissen, obwohl ich dich bis nach Schweden verfolgt habe.

    Ein Wiedereinstieg bei strömendem Regen
    was wollen wir mehr
    freue mich für dich
    dass du wieder laufen kannst
    in neuer Umgebung
    wünsche dir ein gutes Einleben in den neuen Alltag
    ohne viel Stress
    wenn
    dann nur ein klitzekleinwenig !

    Sonnige Grüße von ganz oben
    hier gibt es auch nur Sommer
    Sommer Sommer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Margitta, ja es ist schön wieder zu Hause zu sein!! :-)

      Ich freue mich sehr auch auf meinen neuen Alltag! ;-) Ein wenig Stress ist fast unvermeidbar, aber das macht nichts - solange es nicht so extrem wird wie in den letzten 10 Monaten! ;-)

      Sonnige Grüße auch von hier unten - die Sonne hat sich am Nachmittag auch hier bei uns wieder gezeigt! :-)

      Löschen
  3. Da ist doch glatt die Frage was schöner ist: Strandurlaub in Schweden oder die schöne Stimmung vor dem Kaminfeuer! Wahrscheinlich beides, aber wohl echt nur wenn man davor und / oder danach die Laufschuhe schnüren konnte :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Frage - ich bevorzuge auf jeden Fall die Berge auch wenn ich sehr gerne für eine Woche oder zwei den Strandurlaub in Schweden genieße! ;-) Somit alles richtig gemacht und heute Nachmittag kam die Sonne sogar hier in den Bergen vorbei :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Wärst du nur in Schweden geblieben! Dieses ständige Regen- bzw. Gewitterwetter hier in Österreich kann schon sehr auf die Laune schlagen. Ein richtiger Sommer ist das leider wirklich nicht. Bleibt zu hoffen, dass der August noch ein bisschen besser wird.

    Danke für die traumhaften Urlaubsfotos, die du mit uns geteilt hast :-) Es sieht so aus, als hättet ihr es euch gut gehen lassen ;-) Schön zu sehen, dass es deinen Kindern anscheinend sehr gut gefallen hat - aber so ein Strand ist ja schon einzigartig.

    Ich hoffe du konntest schon richtig daheim ankommen und ganz ohne Stress wieder in den Alltag finden! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr froh, dass wir in Schweden zwei Wochen Sommer bekommen haben, das reicht mir aber denn eigentlich auch... Die Hitze würde ich auf Dauer nicht unbedingt aushalten ;-) Somit bin ich froh, wieder zu Hause zu sein! und heute Nachmittag hatten wir das Glück und die Sonne kam sogar raus (ein bisschen meckern hilft anscheinend doch ;-) ) Hoffentlich wird der August besser und hoffentlich bekommen wir jetzt wenigstens einen schönen Herbst!! verdient hätten wir es ;-)

      Wir haben es uns in Schweden richtig gut gehen lassen und es hat uns allen sehr gut gefallen! Und jetzt genieße ich meinen neuen (fast) stressfreien Alltag in vollen Zügen :-) Vielen lieben Dank!

      Liebe Grüße Anna

      PS. ich habe mir erlaubt deinen doppelten Kommentar zu löschen ;-)

      Löschen
    2. Oh, ja sicher! Ich wusste nicht dass es doppelt erscheint :-) LG

      Löschen
    3. Lieber doppelt als gar nicht... ;-)

      Löschen
  5. Liebe Anna,
    ach, das hört sich wirklich nach viel Ruhe, Erholung und Entspannung in Schweden an. Ich denke, da muß nicht gelaufen werden um einen solchen Urlaub perfekt zu machen. Dennoch ist es schön, dass Du wieder da bist und von Dir etwas zu lesen ist :-)
    Tja, das Los, wenn man in den Bergen wohnt! Da bleiben die Wolken einfach hängen und dann kann die Sonne nichts ausrichten, aber es werden sicher noch schönere Tage kommen und dann macht das laufen nochmals mehr Spaß.

    Salut und schönes Wochenende
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,

      ja an Erholung und Entspannung hat es mir im Urlaub nicht gefehlt - Ruhe, naja mit zwei 5-jährige... ;-) aber sehr schön war es und wir haben es sehr genossen!! Ich wäre sehr gerne gelaufen, das wäre aber für uns allen nur zu einem zusätzlichen Stress geworden, und das habe ich eben nicht gewollt - dafür freue ich mich jetzt umso mehr auf das Laufen :-)

      Vor allem zu dieser Jahreszeit bleiben die Wolken bei uns hängen - dafür haben wir im Winter Sonnenschein, wenn im Tal unten der Nebel dicht liegt... es hat alles seine Vor- und Nachteile ;-)

      Dir auch ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße

      Löschen
  6. Liebe Anna,
    wie man auf Deinen Bilder sehen kann, muss es ein wirklich schöner Urlaub gewesen sein und das noch bei bestem Wetter - was will man mehr :) Und nach der urlaubsbedingten Laufpause macht die erste Runde bestimmt doppelt so viel Spaß. Viel Spaß dabei.
    Liebe Grüße
    TrailOpa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, was will man mehr :-) es war wirklich sehr schön!! und du hast absolut recht - das Laufen macht jetzt auf jeden Fall doppelt so viel Spaß!! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Huch, wo ist denn mein Kommentar von gestern - gar nicht da. Auf jeden Fall schaut es ganz nach einem gelungenen Urlaub aus. Hier ist immernoch Sommer pur - nicht mein Laufwetter. Da beneide ich Dich ein wenig um die Nebelschwaden...
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bianca,

      oh, letzte Woche Rainer, diese Woche du - dass die Kommentare verschwinden tut mir leid :-( aber ich freue mich, dass du dir die Mühe gemacht hast und noch einmal geschrieben hast - danke! :-)

      Ich verstehe dich voll und ganz - zum Laufen sind die Nebelschwaden doch um einiges angenehmer!! Ich puste ein paar in deiner Richtung, vielleicht kommen sie ja an ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
    2. Ach, ich weiß jetzt auch, warum mir das ab und an passiert mit den Kommentaren. Ich vergesse einfach manchmal, dass ich hier beim Kommentieren diese Zahlen- und Buchstaben (wie heißt das denn nochmal *grübel*) eingeben muss. Und "klick" bin ich weg. :D

      Löschen
    3. Das ist natürlich was anderes, es wäre ja schlimm, wenn die Kommentare einfach verschwinden würden!

      Löschen
  8. Nebel im August? Das muss euch erstmal einer nachmachen. Und dann noch Feuer im Ofen. War's wirklich so kalt? In der schwülen Rheinebene kann ich mir kaum noch vorstellen, wie sich ein unverschwitzter Körper anfühlt. :-)

    Liebe Grüße,
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Harald!

      oh, Nebel im August ist hier in den Bergen keine Seltenheit - das Feuer im Ofen schon eher... ganz so kalt war es nicht unbedingt, aber trotzdem schön bei dem kühl-nassen Wetter draußen.

      Das schwüle Wetter wird bei euch auch ein Ende haben, früher oder später - ich wünsche für dich, dass früher eher der Fall sein wird! ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  9. Uiuiui, das sieht wirklich sehr herbstlich aus bei euch! Ein heftiges Kontrastprogramm nach dem wunderschönen Schwedensommer. Aber es werden in deinem Berglaufparadies noch so viele schöne Tage kommen. Und die wirst du dann frei von allem Prüfungs- und Umzugsstress so richtig genießen können!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,

      ja eine Weile war es ordentlich Herbstlich letzte Woche - jetzt hat sich das Wetter zum Glück gebessert und wir haben schönes Spätsommerwetter :-) Ja, ich genieße es wirklich jetzt, frei von dem ganzen Stress... ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen