Donnerstag, 31. Oktober 2013

Ein perfekter Morgen...

...um meine Laufpause zu beenden! 
Klare, kühle Herbstluft und Sonne - was wünscht man sich noch? 


Die Straße entlang...


...bis zum Bach ganz unten im Tal...


...und dann am Bach entlang taleinwärts. 
Muss ich euch sagen, dass ich j e d e n Schritt genossen habe ?!!! ;-)

Ich habe beim Laufen keine Schmerzen gespürt und es war nicht einmal so anstrengend wie ich mir gedacht hatte (es ist ja doch eine Weile her, dass ich "richtig" gelaufen bin ;-) ). Ich habe einfach die Füße das Tempo entscheiden lassen und genossen. Nach 3 Kilometer war ich beim Fußballplatz und dort habe ich die Schuhe ausgezogen und bin gemütliche 15 Minuten Barfuß im Kreis gelaufen.


Es war am Anfang wirklich s e h r !! kalt, vor allem im Schatten habe ich vom kalten, nassen Gras fast einen Krampf in den Fußsohlen gekommen, jedenfalls hat es sich so angefühlt. Nach etwa 4-5 Runden wurde es zum Glück besser. Als ich fertig war, habe ich bemerkt dass ich kaum noch Gefühl hatte in den Fußsohlen. Haha!! - daher die Besserung... Danach habe ich die Füße im Kneippbecken vom Laub und Gras befreit (das Wasser war gefühlsmäßig richtig angenehm lauwarm... ;-) ), die Schuhe angezogen und bin weiter. 

Als ich nach Hause kam und meine Uhr abgedrückt habe, hat sie mir insgesamt 48 Minuten, ganz wenig Höhenmeter und 8 Kilometer (davon 3 Barfuß!) angezeigt! :-) Ich muss ja zugeben, ich habe es in den Beinen gespürt, aber das ist ja auch kein Wunder nach fast 3 Monate !! Laufpause. Mein Fuß geht es soweit gut, das Laufen hat keinerlei Schmerzen verursacht, auch nicht nach dem Laufen. Wenn es weiter so gut geht, dann werden sich die Beine schon wieder schnell daran gewöhnen!! :-) Jetzt gibt es auf jeden Fall erstmals wieder einen Tag Laufpause um zu sehen was der Fuß so macht!


Das Gefühl ist aber gut, sehr gut!! 
Jetzt nur nicht übertreiben und das Ganze schön langsam steigern, 
dann wird es schon wieder was mit mir und mit dem Laufen :-)))

Kommentare:

  1. Oh wie wunderschön - ich freue mich gerade richtig mit Dir, dass Du wieder schmerzfrei laufen kannst! Jetzt aber bloss nicht übertreiben und langsam wieder starten - aber es scheint als hätte Dein Barfusstraining gefruchtet :-)
    Ganz liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es war wirklich wunderschön heute, liebe Ariana!! Danke! Nein übertreiben werde ich es jetzt ganz sicher nicht!! Das Barfußtraining ist genial! :-)
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  2. Halloradijuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
    Anna ist wieder auf der Piste
    laufend
    ich freue mich riesig mit dir
    für dich
    und überhaupt
    endlich
    ach 3 Monaten
    Yupppiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii
    und jetzt ganz artig bleiben
    gell

    Hallaradijuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aoooooooiiippiiiiiieeeeee!! :-) Ja ich bin wieder auf der Piste und es war einfach nur schön! :-) Danke, ich freue mich auch riesig!! Artig... natürlich und sowieso!! ;-)

      Holladriiiioooooooo!!! ;-) hihi

      Löschen
  3. Liebe Anna,

    da freu ich mich doch gleich mal mit, schmerzfrei und vernünftig, hoffentlich bleibt das so. Das Barfußlaufen wohl dosiert in den letzten Monaten hat wohl doch zu einem guten Effekt geführt, ich drücke weiter die Daumen *Yippieh* (in Anlehnung an Margittas Jubel)

    Salut
    Christian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Christian,

      ja vernünftig muss ich jetzt schon sein und nicht übertreiben. Ich hoffe auch, dass es so bleibt! Das Barfußlaufen richtig dosiert ist sicher gut, das werde ich schon beibehalten...
      ...denke ich - mal sehen wie es wird wenn der Schnee kommt ;-)

      Vielen lieben Dank!!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Liebe Anna,

    ich schließe mich dem Jauchzerchor an: Klasse! Toll! ich kann so gut mitfühlen, was das für ein Gefühl war. Jetzt wünsche ich Dir, dass Du Deinen Wiedereinstieg gut und ohne Nachwehen verkraftest.Ein Tag Pause, mindestens, muss nun sein. Und dann der nächste Test.
    So diszipliniert wie Du in den vergangenen drei Monaten warst, muss doch keine Sorge haben, dass Du es jetzt übertreibst, oder?

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,

      vielen Dank! Ja, Du kennst das Gefühl :-) Noch keine Nachwehen und die Pause wird auf jeden Fall eingehalten vor dem nächsten Test! Nein, übertreiben werde ich es ganz sicher nicht!! 3 Monate Laufpause ist mehr als ausreichend!! - ich möchte auf keinen Fall Verlängerung! ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Nach 3Monaten ohne Laufen kann ich mit dir fühlen wie es sein muss wieder zu dürfen und vor allem zu können!!! Freut mich sehr liebe Anna das die Zeit der Leiden vorbei ist! Es geht wieder aufwärts! Klasse! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich denke jede Läufer kann da gut mitfühlen!
      Danke, lieber Frank - es geht wieder aufwärts :-)))

      Löschen
  6. Hallo Anna,
    man kann förmlich die Freude deines Herzen in den Zeilen lesen :-). Jetzt nur nicht übertreiben und schön langsam den Fuß wieder an die Belastung gewöhnen.
    Ich wünsch dir viel Spaß bei jeder deiner Laufeinheiten :-). Geniesse es einfach.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Helge,
      ja die Freude ist groß!! :-) Nein, übertreiben möchte ich auf keinen Fall, langsam aufbauen und dabei genießen steht auf dem Programm!!
      Vielen lieben Dank!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  7. Hallo liebe Anna,

    als "Neuling" auf Deinem Blog war mir die Länge Deiner Laufpause gar nicht bewußt. Jetzt, wo ich das hier so herauslese, steige ich gerne in den Jubelchor mit ein. Ich freue mich sehr für Dich.

    Das Kneippbecken ist ja superpraktisch für die Barfußlaufeinlage.

    Liebe Grüße
    Volker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Volker,

      mir war die Länge der Laufpause auch kaum bewusst, ich habe gestern erst richtig nachgerechnet. Ganz so schlimm wie es sich anhört ist es aber nicht, da ich das Barfußlaufen in der Zeit entdeckt habe und auch durchführen konnte - auf einem Fußballfeld im Kreis zu laufen ist zwar besser als nichts, es kann sich aber niemals damit vergleichen in der Natur unterwegs zu sein!!!
      Vielen lieben Dank!!!

      Das Kneippbecken ist der Hammer!! :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  8. Oh, ich freue mich sooo für dich!!! Es gibt wirklich kein perfekteres Wetter nach einer so langen Laufpause wie du sie hattest :-)) Ich hoffe, dein Fuß hat sich nachher nicht gemeldet und lässt dich jetzt endlich mal in Ruhe! Pass auf dich auf und ich wünsche dir wirklich alles Gute, dass du jetzt wieder regelmäßig deine Runden drehen kannst!! LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ja das Wetter war einfach ein Traum!! Wobei mir hätte es gefallen auch wenn es in Strömen geregnet hätte... ;-)
      Mein Fuß geht es bestens und ich freue mich schon auf die nächste Runde! :-) aber ich passe auf, versprochen!
      Ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  9. Hi Anna,
    du rennst vielleicht ein einer tollen Gegend umher, klasse Landschaft!

    Viele Grüße,
    Harald

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Harald,
      herzlich Willkommen auf meiner Seite, ich freue mich Dich zu lesen! :-)

      Ja, die Gegend hier ist wirklich ein Traum!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  10. Liebe Anna,

    mit großem Bedauern muss ich davon lesen, dass Du nun Probleme mit dem Knie hast. Ich kann sehr gut mitfühlen, wie es Dir geht. Zumal ich eine ähnliche Geschichte in diesem Jahr überstehen musste und noch mit den Nachwehen kämpfe.

    Wer erst einmal die Seuche hat, wird sie so schnell nicht mehr los. Das ist leider eine wesentliche Erkenntnis. Aber ich empfehle Dir, Dich durch das aufmuckende Knie nicht zu sehr frustrieren zu lassen. Laufe moderat weiter, dann wird dieser Schmerz wieder verschwinden. Und überprüfe nochmal, ob Du wirklich für Dich passende Schuhe trägst. Ich könnte mir vorstellen, dass nach dem vielen Barfußtraining der Fuß bzw. das Knie sich nicht mehr so ohne Protest in eine Zwangsstellung zwängen lassen will.

    Eine wirklich gute nachricht ist natürlich, dass der Fuß nicht mehr schmerzt. Das in den Körper hineinhören ist völlig normal und wird mit der Zeit nachlassen.

    Ich drücke sehr die Daumen. Schließlich weiß ichnoch gut von früher, was "Knie" bedeutet. Den Schmerz habe ich weggelaufen.

    Liebe Grüße
    Rainer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rainer,

      ja, Du kannst sehr gut mitfühlen! Ich freue mich ja so sehr für Dich, dass es endlich wieder besser läuft!! und ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass der Spuck bei Dir jetzt auch wirklich vorbei ist!!

      Es ist in der Tat nicht ganz einfach, nicht frustriert zu werden, aber ich mache mein bestes! Ich bin ja trotz allem froh, dass ich kein Trainingsverbot mehr habe ;-) Und das mit den Schuhen habe ich mich auch überlegt - das werde ich auf jeden Fall überprüfen! Es ist wirklich ein ganz anderes Laufen ohne! und wenn man dann die schweren Schuhen wieder anziehen muss...

      Ja, wenigstens darf mich darüber freuen, dass mir der Fuß keine Probleme mehr macht! :-) Und das mit dem in sich hineinhören, das gehört wohl zu den Laufverletzungen dazu - ich weiß, Du kennst auch das zu genüge.

      Vielen lieben Dank!!
      Wie, du hast den Schmerz weggelaufen?

      Ganz liebe Grüße Anna

      Löschen