Sonntag, 28. Juli 2013

M3 und ein perfekter Sonntag :-)

M3 - Montafon Mountainbike Marathon fand gestern bei uns hier im Tal statt. Ein Mountainbikerennen mit 3 verschiedenen Strecken. Die M1 ist die sportliche Variante mit 26 km und 970 Hm, die M2 die anspruchsvolle Variante mit 65 km und 2400 Hm und die M3 ist die extreme Variante mit (festhalten) 120 km und 4200 Hm... Bei der M3 dürfen nur Männer mitfahren! Trotzdem war ich gestern auch dabei, nicht als Fahrer, sondern als Streckenposten ;-) Ich stand bei der Alpe Gibau, auf ca. 1800 Hm, und habe den Nachmittag in den Bergen so richtig genossen.

Alpe Gibau mit Valschavieler Maderer im Hintergrund
Die Aussicht von der Alpe :-)
Als die Radfahrer bei mir vorbeigefahren sind, hatten sie schon die meisten von den 4200 Hm und etwa 100 Kilometer in den Beinen, kein Wunder, dass einige davon ziemlich müde waren. Nach der Alpe Gibau kommt dann auch eine ziemlich steile Tragepassage - ich kann nur sagen, ich bin extrem beeindruckt von allen Fahrern die sich (vor allem bei den Temperaturen gestern) so ein Rennen antun und durchführen!! Die schnellsten drei Fahrer sind bei mir regelrecht vorbei gedonnert und der Gewinner ist die 120 km und 4200 Hm in einer Zeit von 5:30:59 gefahren!!

Streckenposten
Der erste Fahrer kommt...
...und ist gleich wieder weg!
Hier geht es nach der Alpe weiter...
...danach bergab im Wald!
Die Alpeinwohner haben sich nicht besonders für das Rennen interessiert... ;-)
(...umso mehr aber für meine Jause)

Heute Vormittag habe ich nach einem langen, guten und gemütlichen Sonntagsfrühstück einen super schönen Lauf machen können. Mit Frühstück im Bauch geht es ja um Welten besser, auch wenn es etwas wärmer ist! Ich bin sehr gemütlich und so viel wie möglich im Schatten im Wald gelaufen. Mit leichten, starken und fitten Beinen, habe ich ca. 700 Hm auf 15.5 km genießen können :-) Ich habe den ganzen Lauf so richtig genossen, der Höhepunkt war aber als ich kurz vor Mittag bei Kilometer 14 bei der Kneippanlage vorbei bin, und nicht nur die Füße, sondern auch den Kopf ins Wasser stecken konnte ;-) Abkühlung pur - richtig schön!! Einen super schönen Start in den Tag und am Nachmittag mit den Kindern Spaß und Abkühlung im Schwimmbad. Ein perfekter Sonntag! :-)

Ich wünsche Euch allen einen schönen Start in die neue, sportliche Woche! ;-)

Kommentare:

  1. Guten Morgen, liebe Anna, Streckenposten - mal etwas anderes, da habe ich auch schon als Helferin - allerdings bei Läufen - assistiert. Ganz schön anstrengend über die Berge - auch noch bei diesen mörderischen Temperaturen, aber die meisten sind es ja gewohnt und wollen es auch nicht anders !!

    Dann dein Lauf mit einem gutem Frühstück im Bauch - YES - genau das ist es, dann sieht die Welt schon ganz anders aus - schöne Welt, schöner Lauf, dazu noch Kneippen, sogar mit dem Kopf - derzeit eine sehr willkommene Erfrischung !!

    Was sagt dein Fuß ?

    Es hat geregnet - ohne Gewitter - zum Glück auch abkühlt - ein wenig.

    Auch dir eine tolle, neue Woche !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Margitta,

      der Tag als Streckenposten war wirklich schön, und ich musste mich ja nicht ärgern, dass ich nicht beim Rennen teilgenommen hatte ;-) hihi

      Ja, mit Frühstück im Bauch geht es wirklich um einiges leichter!! Es war ziemlich viel los bei der Kneippanlage, und als ich auch mein Kopf ins Wasser gehalten habe, haben sie schon geschaut... hihi aber schön war es!! :-)

      Mein Fuß ist schon viel besser, ich spüre ihn kaum noch, aber doch. Ich bin am überlegen ob ich ihn doch nicht anschauen lassen soll. Mal sehen.

      Hier auch Regen und einen Tag Abkühlung - das tut gut!! :-)

      Liebe Grüße aus den Bergen

      Löschen
  2. Halo liebe Anna,
    ist ja interessant, dass bei der einen Distanz nur Männer an den Start gehen dürfen... das ist schon was besonders, oder?
    Streckenposten machen, ist super, oder? Eine ganz andere Perspektive. :-)
    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Claudi,

      ja das ist schon etwas besonderes, dass nur Männer an den Start gehen dürfen! Der Tag als Streckenposten war super - vor allem da wir so wunderschönes Bergwetter hatten! ;-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  3. Liebe Anna

    Wow - vor allem vor den Höhenmetern, die dort zurückgelegt wurden, habe ich riesigen Respekt - das ist ja wirklich eine ziemliche Leistung.

    Oh ja - kneippen unterwegs ist fantastisch! Ich war letzte Woche in einem Wellnesshotel und am besten hat mir fast das Kaltwasserbecken für die Füsse gefallen.

    Liebe Grüsse
    Ariana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ariana,

      ja es ist eine super Leistung, vor allem bei den Temperaturen...

      Kneippen ist super!! Das Beste ist ja, dass die Kneippanlage nur etwa 1 Kilometer von mir zu Hause liegt :-)

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  4. Das glaub ich das du deinen Spaß hattest wenn man die anderen Sportler leiden sieht und selbst nichts tun muss! ;-)
    Nur Männer dürfen starten?! Wie Frauenfeindlich! :-)

    Andererseits hast du natürlich schön recht bei diesem Wetter etwas langsamer zu machen. Obwohl......... wenn ich mir deinen Sonntagslauf ansehe. Hut ab!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha... nein Frank, ich bin nicht so wie du! ;-) Spaß beiseite, ich habe einfach mal die Stille und die Ruhe genossen!! :-)

      So hat es geheißen. Es waren keine Frauen am Start und als ich gefragt habe, kam die Antwort, die dürfen da nicht mitfahren... frauenfeindlich auf jeden Fall!!! ;-)

      Der Sonntagslauf war gaaaanz schön laaaangsam und gemütlich!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  5. Ich glaube, dass nur Männer an den Start gehen durften finden hier alle irgendwie komisch, so etwas höre ich auch zum ersten Mal. Haha, ja Frank sagt es richtig: wie frauenfeindlich :-D Aber eine wirklich große Leistung, die die Radfahrer bei diesem Rennen bringen mussten. Dann hattest du wirklich den perfekten Vormittag mit super Wetter und wunderschöner Landschaft!

    Ja, der Sonntag im Schwimmbad war bei dieser Hitze auch gut gewählt. Da hast wirklich soo viel Glück mit der Kneippanlage, gerade bei dieser Hitze ist die bestimmt ein kleiner Lebensretter :-) Ein wirklich schöner, entspannter Tag!

    Ich hoffe, du bist gut in die Woche gestartet! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe das auch ganz komisch gefunden. Ich muss mich da mal näher informieren was da der Grund dafür ist! Frauenfeindlich, ja!! ;-) Als die Fahrer bei mir vorbeikamen, war es schon Mittag ;-) und ich habe den Nachmittag in der Sonne sehr genossen!

      Die Kneippanlage ist wirklich super! Und das Schwimmbad natürlich auch! :-) Besonders bei solchen heißen Tagen die wir jetzt haben!

      Wir sind hier im Westen heute mit einem kühlen Regentag in die Woche gestartet - richtig schön!!

      Liebe Grüße Anna

      Löschen
  6. Für Frauen verboten? Ich denke das geht in Ordnung :-). Sollen die Herren sich mal müde machen ;-).
    Als Streckenposten hattest du ja eine sehr gute Aussicht. Aber es war ja auch ziemlich einsam da oben. Ich hoffe, du musstest nicht zu lange da stehen :-).
    Und dein Sonntagslauf hört sich nach purem Genuss an. So sollte ein Sonntag starten. Aber diese vielen HM .... ich glaube nicht, das ich sowas irgendwann mal so locker laufen könnte :-).
    Tolles Wochenende hattest du da.
    Liebe Grüße
    Helge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da hast du vollkommen recht Helge, und sonst können die Frauen ja beim M2 teilnehmen. Die Strecke ist ja auch nicht ohne. Ich habe wie gesagt die Stille und die Ruhe dort oben genossen :-)
      Ja, genau so sollte einen Sonntag starten!! Je nachdem wie steil es ist, wird es schon recht anstrengend, aber sonst war es ein schöner lockerer Lauf ;-)
      Ja es war ein tolles Wochenende!
      Liebe Grüße Anna

      Löschen