Freitag, 26. Oktober 2012

Gehen, Walken, Laufen, Joggen, Rennen…


Ich bin ja nur eine Schwedin die es versucht sich mit den deutschen Wörtern auseinanderzusetzen. Gehen, Rennen, Laufen, Joggen, Walken… was ist da der Unterschied? Gibt es überhaupt einen Unterschied?

Als ich letztes Jahr wieder angefangen habe zu laufen, bin ich meiner Meinung nach gejoggt. Joggen ist für mich eher ein etwas gemütlicheres Tempo. Nicht, dass es gemütlich war, denn durch meinen eher flußpferdähnlichen Laufstil war es ganz schön anstrengend und der Puls war ziemlich schnell im oberen Bereich.

Seit ich im Mai dieses Jahres bei dem „Run4Fun“ –Programm mit gemacht habe und mein Laufstil verbessern konnte, habe ich nicht mehr das Gefühl, dass ich Joggen gehe, sondern jetzt bin ich am Laufen. Ich habe das Gefühl, das ich schneller auf Weg bin und das Zeigt mir auch die Uhr. Was ist da aber der Unterschied. Gibt es einen Unterschied? Langsamer als Joggen und immer mit einem Fuß am Boden ist wohl das Walken, was ist aber mit dem Laufen? Bin ich jetzt vielleicht weder am joggen noch am laufen, sondern am rennen? Wobei rennen für mich so etwas wie davon rennen bedeutet… Ich renne ja nicht von etwas davon. Obwohl, manchmal, renne ich meiner schlechten Laune davon ;-)

Aber eigentlich ist es ja egal, oder? Hauptsache es gefällt mir, und das tut es. Ich bin draußen in der frischen Luft, ich bewege mich – mal schneller, mal langsamer – ich genieße es – mal während dem laufen/joggen/rennen, mal erst danach… Wie man es nennt ist doch Nebensache, oder?


Was machst du so? "Läufst du noch oder rennst du schon…?"
 Hihi - ja ich komme eben aus Schweden ;-)))


Kommentare:

  1. Du hast vollkommen Recht, eigentlich ist es ja egal - joggen kommt aus dem Englischen, und die Deutschen haben dieses Wort angenommen, und man nennt tatsächlich die Jogger (ich nicht !!), die nur ein wenig herum joggen, während ambitionierte Läufer als Läufer bezeichnet werden.

    Für mich gibt es nur Läufer, die einen, die anfangen, die anderen, die schon länger laufen.

    Und was heißt hier : nur Schwedin ??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Das gefällt mir sehr gut - ich bin dann auch eine Läuferin! ;-)

      Löschen
  2. Was für eine Frage... Natürlich bist du eine Läuferin! Punkt! Sogar eine recht gute!!!

    Was ich voll daneben finde ist das es sogar Walker gibt die meinen das sie Laufen gegangen wären wobei das einfach ein gemütlicher Kaffeeklatschspaziergang ist! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich sehe mich eigentlich auch als Läuferin :-) nur haben mir die ganzen Begriffe laufen, joggen, rennen ein bisschen durcheinander gebracht... ich bin eben eine Schwedin ;-)

      Löschen