Donnerstag, 6. September 2012

Langsam wieder motiviert :-)


Heute Abend war ich wieder bei meiner Osteopathin. Der Fuß ist schon viel besser. Er tut beim normalen gehen gar nicht mehr weh. Laufen habe noch nicht ausprobiert aber beim drauf drücken schmerzt er schon noch. So sehr wie mir der Lauf am Sonntag reizt, ich würde so gerne mitlaufen... so dumm wäre es wahrscheinlich es zu tun. Ich würde es nur noch bereuen danach, wenn der Fuß wieder weh tut. Das Beste wäre ihn jetzt noch eine Weile auszuruhen und dann langsam mit dem Laufen wieder anfangen - nicht gleich einen 10,5km Berglauf...

Nach der Behandlung bin ich dann auf dem Heimtrainer. Da es mir Vorgestern so gut getan hat, habe ich heute nochmals das Intervalltraining gemacht: 10 Minuten aufwärmen, 15 Minuten Intervalltraining: 1-Minuten Intervalle - 1 Minuten voll Gas und 1 Minute gemütlich. 5 Minuten ausfahren und danach etwas für den Oberkörper:

Klimmzug neg. 3x10reps
Dips 3x12reps

Rudern vorgeb. KH 8,5kg 3x12reps
Schnee-Engel liegend 3x10reps

Danach die dynamischen Dehnübungen:

Bruststrech 1x15reps
Kniebeugen 1x15
Ausfallschritt statisch 1x15reps (li u. re)
Halbes Vorbeugen 1x15reps
Plié 1x15reps
Gesäßheben 1x15reps
Beine rotieren 1x20reps

Insgesamt etwa 60 Minuten Training und danach 10 Minuten Dehnen. Das hat richtig gut getan und so langsam gefällt mir das Training wieder. Als der Fuß so weh getan hat und meine ganzen Trainingspläne durcheinander kamen, hatte ich gerade gar keine Lust mehr zu trainieren.

Die Motivation kehrt langsam zurück! :-)



Kommentare:

  1. Wenn ich mir so durchlese was du trainierst kann ich nur bestätigen das du motiviert bist! :-) Wie wird das erst wenn dein Fuß komplett in Ordnung ist! :-)

    AntwortenLöschen