Mittwoch, 12. September 2012

"Energiepille" Training

Alles kommt langsam aber sicher wieder in Ordnung nach dem Urlaub, aber es hat seine Zeit gebraucht. Die letzten paar Wochen haben dazu geführt, dass ich im Moment e x t r e m Müde bin. In solche Situationen hilft mir das Training, indem es Energie gibt und ich danach nicht nur im Kopf, sondern auch körperlich müde bin, und ich schlafe danach besser :-)

Die paar Übungen die ich am Donnerstag für den Oberkörper gemacht habe, hatten es in sich. Oh je, hatte ich Muskelkater danach :-) Also habe ich heute gedacht, die mache ich doch noch einmal und noch zwei Rumpfübungen dazu ;-)

So habe ich mein heutiges Trainingsprogramm mit den Übungen angefangen:

Klimmzug neg. 3x10reps
Dips 3x15

Das Brett abw. Ellb./Handst. 3x20reps
Rudern vorgeb. KH 8,5kg 3x15 reps

Sit Ups mit Boxen 3x15reps und 20xBoxen
Der Schnee-Engel liegend 2x15 reps

Danach bin ich 30 Minuten auf dem Heimtrainier und habe mein Intervalltraining gemacht - richtig hart heute, aber schön danach :-)

Anschließend meine dynamische Dehnübugnen

Über und rundum 1x15reps
Bruststrech 1x15reps
Kniebeugen 1x15
Ausfallschritt statisch 1x15reps (li u. re)
Halbes Vorbeugen 1x15reps
Plié 1x15reps
Gesäßheben 1x15reps
Beine rotieren 1x20reps

Insgesamt 65 Minuten Training und zum Schluss  5 Minuten Waden dehnen.

Heute werde ich früh ins Bett gehen UND ich werde sehr gut schlafen :-)

Kommentare:

  1. Deine Indoor-Trainingsprogramme sind aber auch der Burner! Respekt was du da alles an Übungen weg haust. Dein Körper wird es dir danken:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht schon, die dynamischen Dehnübungen sind nicht so anstrengend, aber gut und wichtig für mich. Meine Haltung hat sich in den letzten Jahren ziemlich verschlechtert (vom vielen Kind tragen) und ich hatte im letzten Jahr zweimal die Nackensperre - daher möchte ich jetzt auch mehr auf meinen Rücken und meine Haltung schauen. Ich hoffe schon, das sich meine Körper dafür bedankt ;-)

      Löschen